Folge congstar auf YouTube
Folge congstar auf Twitter
Folge congstar auf Facebook
Folge congstar auf Google+

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: congstar Support Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

offline

Probezeit bestanden

  • »bngtlrs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. November 2012, 00:59

Telefonie in Fritz.Box 7360 für Congstar Komplett 2 VDSL konfigurieren

Hallo Forum,

ich bin seit heute stolzer VDSL-Neukunde und habe meine Fritz.Box 7360 erfolgreich in Betrieb genommen. Physisch wurde die VDSL Verbindung mit dem Profil von Vodafone/Arcor sofort hergestellt. Dazu war abweichend von den Informationen in der Auftragsbestätigung und den FAQ nötig, als Benutzernamen "vdsl/Vertragsnummer@congstar.de" zu setzen, wie die Hotline schon wusste.

Nun kann ich aber meine (portierte) Rufnummer nicht mit den Informationen aus der Auftragsbestätigung anmelden. Auf der Übersichtsseite gibt die Fritz.Box folgendes an "1 Rufnummer aktiv, davon keine registriert". Die Telefon-LED an der Fritz.box ist aus. Im Log gibt es keine Fehlermeldung. Den entsprechenden Dialog hänge ich an.
»bngtlrs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto vom 2012-11-01 00:38:47.png

offline

kommt öfter vorbei

Beiträge: 36

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. November 2012, 12:08

Hallo! Das kommt mir bekannt vor. Ich darf mich mal selbst zitieren:

Ich habe mal nachgesehen welche Einstellungen ich habe, dürfte sich ja auf die Fritz!Box auch anwenden lassen.

Bei Registrar habe ich tel2.congstar.de und als Benutzername und auch als Internetrufnummer einfach meine Telefonnummer 03012345678. Vielleicht hilfts dir.

offline

Probezeit bestanden

  • »bngtlrs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. November 2012, 12:25

Registrar tel.congstar.de und tel1.congstar.de habe ich beides schon probiert. Die Telefonnummer statt der Vertragsnummer als Benutzername zu verwenden, könnte klappen. Ich konnte im onlinekosten-Forum einen Thread, dem nach das mit VDSL und einer Fritz.Box 7240 funktioniert haben soll finden. Ich werde das heute Abend mal ausprobieren. Vielen Dank schon mal für den Tipp.

offline

sind wir nicht mehr losgeworden

Beiträge: 2 090

congstar Credits: 95

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. November 2012, 18:39

Hallo bngtlrs,
da du VDSL hast, muss dein Vorleister eigentlich auch Telekom sein. Das bedeutet, dass der richtige Registrar auch tel.congstar.de sein muss. Bis auf den "Anzeigename" passen deine anfangs geposteten Einstellung auch. Lass' das Feld einfach leer, oder trage da auch deine Rufnummer incl, ONKZ ein, dann sollte es auch passen.
Überprüfe auch mal, ob bei deiner Box die Nutzung einer 2. PVC aktiviert ist. Wo du das findest, steht hier beschrieben:
[GELÖST] Fritz!Box 7270 über QSC kein telefonieren möglich.
Wenn ja, musst du das deaktivieren.
Geht es dann immer noch nicht, ziehe und stecke einmal den Netzstecker der Box. Warte fünf Minuten bis die Box neu gebootet hat und poste dann alle Meldungen aus der Log (System / Ereignisse, pers.Einstellungen unkenntlich machen!). Dass in der Log bisher keine Fehlermeldung drin steht, ist allerdings seltsam.

Gruß wawa
DSL6000 RAM IP, AVM Fritz!Box Fon 7490, 4x Speedphone 300, Sinus 302i, FRITZ!App Fon Android, Fritz!Fax

offline

Probezeit bestanden

  • »bngtlrs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. November 2012, 23:19

Hallo wawa!

da du VDSL hast, muss dein Vorleister eigentlich auch Telekom sein. Das bedeutet, dass der richtige Registrar auch tel.congstar.de sein muss.

Stimmt. Meine IPv4-Adresse gehört der DTAG.

Bis auf den "Anzeigename" passen deine anfangs geposteten Einstellung auch. Lass' das Feld einfach leer, oder trage da auch deine Rufnummer incl, ONKZ ein, dann sollte es auch passen.

Habe den Anzeigename und die Internetrufnummer auf meine Telefonnummer mit Ortsvorwahl gesetzt.

Überprüfe auch mal, ob bei deiner Box die Nutzung einer 2. PVC aktiviert ist. Wo du das findest, steht hier beschrieben: [GELÖST] Fritz!Box 7270 über QSC kein telefonieren möglich. Wenn ja, musst du das deaktivieren.

2. PVC war tatsächlich konfiguriert (ich hatte das erst für die richtige Stelle gehalten, die erste zu konfigurieren) und ist jetzt unkonfiguriert und aus.

Ich habe zusätzlich die Option "Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden" deaktiviert.Zur Anmeldung soll ja 0990987654321@congstar.de benutzt werden

Damit kommt im Log (nach Neustart) sowas:

01.11.12 23:14:26 Anmeldung der Internetrufnummer 04411805352 war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 403
01.11.12 23:13:59 Verwendetes IPv6-Präfix: 2001:6f8:900:8ebd::/64.
01.11.12 23:13:59 Internetverbindung IPv6 (6to4) wurde erfolgreich hergestellt.
01.11.12 23:13:54 Die Systemzeit wurde erfolgreich aktualisiert von Zeitserver 5.9.85.232.
01.11.12 23:13:53 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 93.223.76.33, DNS-Server: 217.237.149.142 und 217.237.150.205, Gateway: 217.0.119.83, Breitband-PoP: OLDR71-se800-B
01.11.12 23:13:45 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 51392/10044 kbit/s).
01.11.12 23:13:20 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
01.11.12 23:12:50 Anmeldung an der FRITZ!Box Benutzeroberfläche von IP-Adresse 192.168.178.24.
01.11.12 23:12:44 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

(Ja, ich habe eher einen IPv6-Tunnel eingerichtet bekommen, als Telefonie.)

Dass in der Log bisher keine Fehlermeldung drin steht, ist allerdings seltsam.

Jetzt steht ja was drin wenn es auch wenig aufschlussreich ist.

Grüße
bngtlrs

PS: Ich habe auch noch alle anderen Kombinationen ausprobiert, die mir so eingefallen sind, aber ohne Erfolg. Es kommt maximal ein 401er (statt dem 403er), wenn ich es mit tel2.congstar.de versuche.

offline

sind wir nicht mehr losgeworden

Beiträge: 2 090

congstar Credits: 95

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 2. November 2012, 07:35

Ich habe zusätzlich die Option "Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden" deaktiviert.Zur Anmeldung soll ja 0990987654321@congstar.de benutzt werden
Das ist aber falsch, das Häkchen muss rein. Zur Anmeldung wird die Internetrufnummer verwendet, zur Authentifizierung der Benutzername. Ändere das noch einmal zurück. Anschließend wieder Stecker ziehen, stecken und dann die Log posten (pers. Daten unkenntlich machen! - es ist nicht gut wenn du hier deine Rufnummer, etc. ins Forum reinschreibst).
Sollte es bei der 403 bleiben, kannst du auch einmal dein Passwort ändern. Dadurch wird dein Account am SIP-Server "überschrieben". Das hat auch schon oft bei solchen Fällen weitergeholfen.
Ich habe auch noch alle anderen Kombinationen ausprobiert, die mir so eingefallen sind, aber ohne Erfolg. Es kommt maximal ein 401er (statt dem 403er), wenn ich es mit tel2.congstar.de versuche.
Das ist klar. Verwendest du den tel2.congstar.de wird die Anmeldung anstatt zum Telekom-SIP-Server, zu dem von QSC geschickt. Dort ist deine Rufnummer nicht bekannt - darum die 401 - Unauthorized. Das mit dem tel2... brauchst du also gar nicht weiter zu verfolgen.

Gruß wawa
DSL6000 RAM IP, AVM Fritz!Box Fon 7490, 4x Speedphone 300, Sinus 302i, FRITZ!App Fon Android, Fritz!Fax

offline

Probezeit bestanden

  • »bngtlrs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 2. November 2012, 10:05

Ich habe zusätzlich die Option "Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden" deaktiviert.Zur Anmeldung soll ja 0990987654321@congstar.de benutzt werden
Das ist aber falsch, das Häkchen muss rein. Zur Anmeldung wird die Internetrufnummer verwendet, zur Authentifizierung der Benutzername. Ändere das noch einmal zurück. Anschließend wieder Stecker ziehen, stecken und dann die Log posten (pers. Daten unkenntlich machen! - es ist nicht gut wenn du hier deine Rufnummer, etc. ins Forum reinschreibst).

Sind hier Anmeldung und Authenfizierung nicht synonym? Die Fritz!Box-Oberfläche spricht ja durchgehend von "anmelden"/"Anmeldung".

Log:

02.11.12 10:04:06 Anmeldung der Internetrufnummer 0441999999 war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 403
02.11.12 10:04:00 Anmeldung an der FRITZ!Box Benutzeroberfläche von IP-Adresse 192.168.178.24.
02.11.12 10:03:39 Verwendetes IPv6-Präfix: 2001:6f8:900:8ebd::/64.
02.11.12 10:03:39 Internetverbindung IPv6 (6to4) wurde erfolgreich hergestellt.
02.11.12 10:03:34 Die Systemzeit wurde erfolgreich aktualisiert von Zeitserver 95.158.95.123.
02.11.12 10:03:33 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 93.223.69.208, DNS-Server: 217.237.149.142 und 217.237.150.205, Gateway: 217.0.119.83, Breitband-PoP: OLDR71-se800-B
02.11.12 10:03:29 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 51392/10044 kbit/s).
02.11.12 10:03:04 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
02.11.12 10:02:32 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

Sollte es bei der 403 bleiben, kannst du auch einmal dein Passwort ändern. Dadurch wird dein Account am SIP-Server "überschrieben". Das hat auch schon oft bei solchen Fällen weitergeholfen.

Ich werde das heute Abend machen.

Ich habe auch noch alle anderen Kombinationen ausprobiert, die mir so eingefallen sind, aber ohne Erfolg. Es kommt maximal ein 401er (statt dem 403er), wenn ich es mit tel2.congstar.de versuche.
Das ist klar. Verwendest du den tel2.congstar.de wird die Anmeldung anstatt zum Telekom-SIP-Server, zu dem von QSC geschickt. Dort ist deine Rufnummer nicht bekannt - darum die 401 - Unauthorized. Das mit dem tel2... brauchst du also gar nicht weiter zu verfolgen.

403 heißt ja aber Forbidden (sofern das ein HTTP-Status-Code ist) und stellt daher eigentlich die niedrigere Hürde da, über die ich bei tel.congstar.de schon nicht komme. Offenbar wird da eine URL angefragt, die der Web-Server gar nicht ausliefern darf (wie example.com/../../../etc/passwd). Ein HTTP 401 sollte eigentlich erst kommen, wenn die Seite grundsätzlich ausgeliefert werden darf, der Benutzer aber nicht dafür autorisiert ist oder gar nicht authentifiziert werden konnte.

offline

Probezeit bestanden

  • »bngtlrs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 3. November 2012, 13:34

Ich habe es endlich hinbekommen. Bevor ich beim Support anrufe, wollte ich es noch mal stumpf mit den Daten aus der Auftragsbestätigung versuchen. - Und siehe da, es läuft.

Der Nachvollziehbarkeit hier noch mal ein Screenshot der funktionierenden Konfiguration für Congstar Komplett 2 VDSL mit Telekom als Vorleister:
»bngtlrs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Congstar Komplett 2 VDSL Telekom Telefonie 2012.11.03.png