Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Internetgeschwindigkeit viel zu langsam

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Hallo zusammen,

    am 30.05.2018 von T-Mobile zu congstar gewechselt und schon ärgere ich mich. Obwohl lt. Vertrag Geschwindigkeiten bis 25 MBit/s möglich sein sollen, habe ich bisher max. 10 MBit/s erreicht. Meistens bin ich bei ca. 5 MBit/s. Von der congstar Hotline wurde mir empfohlen meine Einstellungen im Smartphone zu überprüfen, was ich auch getan habe. Ohne Erfolg. Service Chat brachte auch nichts. Lt. XXXX von congstar ist alles in Ordnung, es liegt am Netz und dafür kann congstar nichts. Eine Weitergabe an Techniker hält Sie nicht für notwendig. Es wurde mir empfohlen die SpeedOn Option zu buchen, allerdings auch ohne Garantie auf Erfolg. Klingt nach Verkaufsstrategie.

    Hat jemand schon mal so ein Problem gehabt? Wurde das gelöst? Hat jemand schon 25 Mbit/s zumindest mal annährend erreicht?

    Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass ich in Frankfurt am Main ansässig bin. Das Netz ist da, hat ja vorher auch mit T-Mobile super funktioniert.

    Danke schon mal für Rückmeldungen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mark O. () aus folgendem Grund:
    Mitarbeiternamen entfernt.

  • Hallo mmalit,

    herzlich willkommen im congstar Forum. :thumbup:

    In deinem aktuellen Allnet Flat Tarif kannst du tatsächlich bis zu 25 mbit/s erreichen. Da dieser Wert allerdings von vielen Faktoren beeinflusst wird und wir kein eigenes Netz betreiben können wir diese Datenrate leider nicht garantieren.

    Ein SpeedOn ändert an dieser Situation nichts. Damit buchst du ausschließlich Datenvolumen nach wenn dein Inklusivvolumen verbraucht ist.

    Ich möchte dir aber die Highspeed Option für 5,00 € monatlich ans Herz legen. Damit kannst du im 4G Netz bis zu 50 mbit/s erreichen und profitierst in der Regel von einer besseren Netzabdeckung. Sehr wahrscheinlich wirst du damit deutlich schneller im mobilen Internet unterwegs sein als jetzt.

    Bei weiteren Fragen sind wir gerne für dich da.

    LG

    Mark
  • Hallo Mark,

    da habe ich wohl SpeedOn mit Highspeed verwechselt. Sorry, meinte natürlich Highspeed.

    Nochmal für mich zum Verständnis: Ihr verspricht bis zu 25 MBit/s, von den ich an guten Tagen gerade mal 40% erreiche. Keine gute Quote, würde ich sagen. Aber: ich soll mal mehr bezahlen, dann sind theoretisch bis zu 50 MBit/s möglich, die ihr mir auf keinen Fall garantieren könnt. Wenn die Quote mal wieder bei 40% liegt, erreiche ich mal gerade 20 MBit/s, die ihr ohnehin versprochen habt und nicht schafft.

    Tja, so wie es aussieht bin ich nun dazu verdammt mich 2 Jahre mit 40% Qualität zufrieden zu geben. Oder wollt ihr in der Hinsicht was unternehmen?

    LG
  • Hey mmalit,
    auch von mir ein herzliches Willkommen.

    Mit der Highspeed-Option steht Dir das 4G-Netz der Telekom mit bis zu 50 MBit/s zur Verfügung. Es kann also eine deutliche Verbesserung geben, wenn der Netzausbau bei Dir stimmt. Diesen kannst Du hier prüfen. Bitte denke daran, das diese Karte errechnete Werte anzeigt und nicht zu 100% akkurat sein muss. Die Highspeed-Option ist monatlich kündbar, falls es wider Erwarten keine deutliche Netzverbesserung geben sollte, kannst Du diese auch wieder kündigen.

    Auch wenn wir es gerne würden, können wir an der Situation des Netzausbaus nichts ändern, da wir das Netz der Telekom nutzen und congstar auf dieses keinerlei Einfluss hat.

    MFG
    Mario J.
  • Hallo Mario,

    vielen Dank für schnelle Antwort. Lt. Karte ist sowohl 3G (bis 42 MBit/s) als auch 4G (bis 300 MBit/s) an meinem Standort ausgebaut. Hätte mich gewundert, wenn nicht.

    Das mit Highspeed ist eine nette Sache. Allerdings klingt "sehr wahrscheinlich" von Mark und "es kann" von Dir auch nicht gerade überzeugend. Und eine Umbuchung auf einen teureren Tarif ist keine Lösung für mein Problem, sondern viel mehr Verkauf von einem weiteren Produkt mit zweifelhaften Aussichten auf Erfolg. Klingt so, als ob ich auf meine Kosten den Netzausbau testen soll. Klar bringt LTE Verbesserung, aber ich wäre auch schon mit schnellerem 3G für weniger Geld zufrieden. Sonst wäre ich einfach bei T-Mobile geblieben.

    LG
  • Hey mmalit,

    die Highspeed-Option kannst Du in deinem jetzigen Tarif hinzubuchen. Dafür ist kein Tarifwechsel nötig. Leider hilft in deinem Fall nur das ausprobieren der Highspeed-Option. Ich bitte Dich, dich gleich mal im Support-Chat zu melden - ich habe in deinem Kundenkonto einen Hinweis hinterlassen. Bitte teile dies den Kollegen im Chat mit.

    MFG
    Mario J.
  • Hallo @mmalit,

    bitte bedenke, das 3G zugunsten 4G und 5G von allen Anbietern kontinuierlich zurück gebaut wird. Auch ich hatte hier an meinem Wohnort in Berlin das gleich Problem. Seit die sog. Highspeedoption (sprich LTE) hier verfügbar ist liege ich hier in meinem Umfeld bei ca. 43 bis 48 Mbit/s. Vorher hatte ich trotz guter Netzabdeckung mit HSDPA (3G) hier in der Stadt teils nur 8 bis 12 Mbit/s. Ich bin auch oft im ländlichen Bereich unterwegs. Dort hatte ich mit 3G kaum bis gar keine Netzabdeckung, jetzt mit LTE nur noch selten ein Problem.
    Mein Tip wäre, bevor Du Dich 2 Jahre rumärgerst, einfach mal die LTE-Option testen. Bei mir hat´s jedenfalls den Durchbruch gebracht.
    Wie oben ja schon geschrieben, Du kannst ja monatlich wieder weg vom LTE.
    Und noch am Rande; Wenn ich die Preise bei "Mutter Telekom" für LTE mit 8 Gb Datenvolumen vergleiche, dann lohnt sich Congstar preislich auch zuzüglich der 5€.
    Und NEIN, ich arbeite NICHT für Congstar und bin auch nicht gekauft! ;)