Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gutschein Code XXX (80 Euro Start Guthaben)

    Guten Tag,

    ich habe eine Frage:

    ich habe die Congstar Flat mit Monatlicher Kündigung für 20 Euro im Monat abgeschlossen. Dafür hatte ich einen Gutscheincode (XXXX) der mir 80 Euro start Guthaben verschafft.

    Jetzt folgende Frage:
    Was passiert mit dem Guthaben, wenn ich mich nach einem Monat dafür entscheide, in den kostenlosen Prepaid Tarif zu wechseln? bleibt das restliche Guthaben bestehen?

    2. Frage unabhängig von der ersten...:
    Wenn ich während des ersten Monats einen Mehrwertdienst nutze (z.B. Google Playstore ein spiel für 15 Euro kaufe via Handyrechnung) und mit 14 Tägiger Kündigungsfrist, die Congstar Flat rechtzeitig Kündige zum Monats ende, wird dann der Betrag von 15 Euro mit den vorhandenen 80 Euro start guthaben verrechnet?

    Vielen Dank schonmal vorab.

    ps. ist nicht die Email mit dem Vertrag, diese Email gehört meiner Frau.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fynn B. () aus folgendem Grund:
    Gutscheincode maskiert. Ein Gutscheincode ist immer nur im Verbindung mit dem zugehörigen Tarifen gültig, daher bitte keine Codes hier öffentlich posten.

  • Hilfreichste Antwort:

  • Das ist die hilfreichste Antwort.
    Hallo crushogame,
    Herzlich Willkommen im congstar Support Forum :)

    Zu deiner ersten Frage kann ich dir sagen, dass dieses durch den Gutscheincode von uns geschenkte Guthaben bei einem Tarifwechsel nicht übertragen wird, sondern dann verfallen würde.
    Du solltest den Wechsel also dann am besten erst machen, wenn du dieses Guthaben verbraucht hast.
    Beachte bitte auch, dass es sein kann, dass Gutscheinbeträge nicht auf einmal auf der ersten Rechnung aufgeführt sind, sondern über die ersten beiden Monate aufgeteilt werden können.

    Deine zweite Frage verstehe ich leider nicht so ganz. Generell wird das was du im Playstore einkaufst, über die Rechnung bezahlt. Wenn da noch ein Guthaben besteht, wird der Betrag auch damit verrechnet. Aber was du jetzt mit der Widerrufsfrist und der congstar Flat meinst, müsstest du mir bitte noch mal genauer erklären.

    Da du ja auch leider nicht das entsprechende Kundenkonto mit der E-Mailadresse verknüpft hast, kann ich mir auch leider nicht deine Daten ansehen. Vielleicht passt du das einmal an. Falls dir das nicht möglich ist, kannst du dich auch gerne einmal in unserem kostenfreien Support Chat melden und dir das dort gemeinsam mit den Kollegen ansehen.

    Viele Grüße
    Eric
  • Alle Antworten:

  • Hallo crushogame,
    Herzlich Willkommen im congstar Support Forum :)

    Zu deiner ersten Frage kann ich dir sagen, dass dieses durch den Gutscheincode von uns geschenkte Guthaben bei einem Tarifwechsel nicht übertragen wird, sondern dann verfallen würde.
    Du solltest den Wechsel also dann am besten erst machen, wenn du dieses Guthaben verbraucht hast.
    Beachte bitte auch, dass es sein kann, dass Gutscheinbeträge nicht auf einmal auf der ersten Rechnung aufgeführt sind, sondern über die ersten beiden Monate aufgeteilt werden können.

    Deine zweite Frage verstehe ich leider nicht so ganz. Generell wird das was du im Playstore einkaufst, über die Rechnung bezahlt. Wenn da noch ein Guthaben besteht, wird der Betrag auch damit verrechnet. Aber was du jetzt mit der Widerrufsfrist und der congstar Flat meinst, müsstest du mir bitte noch mal genauer erklären.

    Da du ja auch leider nicht das entsprechende Kundenkonto mit der E-Mailadresse verknüpft hast, kann ich mir auch leider nicht deine Daten ansehen. Vielleicht passt du das einmal an. Falls dir das nicht möglich ist, kannst du dich auch gerne einmal in unserem kostenfreien Support Chat melden und dir das dort gemeinsam mit den Kollegen ansehen.

    Viele Grüße
    Eric
  • Also dieser Account gehört zu der Frage.

    Wie gesagt habe ich besagten Gutschein Code eingelöst und 80 Euro Guthaben.
    Der Tarif kostet einmalige Anschlussgebühren von 20 Euro und pro Monat 20 Euro.

    Kauf Datum: 10.04.2018 (Guthaben Stand 80 Euro)
    Anschlussgebühr -20€ (Guthaben Stand 60 Euro)
    Monatsgebühr für Zeitraum 10.04-10.05.2018 -20€ (Guthaben Stand 40 Euro)
    Ich stelle fest: Der Tarif sagt mir nicht zu z.B. weil mir das netz nicht gefällt, möchte daher das Restguthaben von 40 Euro noch verwenden:
    40 € Einkauf im z.B. Playstore am 20.04.2018 (Guthaben 0 Euro)
    Kündigung am 23.04.2018 Rechtzeitig, damit der Tarif nur einen Monat läuft, weil das netz mir z.B. nicht gefallen hat.
    Rechnung am 10.05.2018: 0 Euro, da alles mit dem vorhandenen Guthaben beglichen wurde und der Tarif gekündigt wurde und somit keine weiteren Monatsgebühren anfallen.

    Habe ich es jetzt ausführlich genug erklärt? Hoffe Sie können mir weiter helfen, diese Frage ist rein Informativ.

    Danke
  • Hallo Creekser,

    theoretisch könnte das so klappen wie du dir das vorstellst. Praktisch können wir dir dies allerdings nicht garantieren.
    Das hat den folgenden Grund: Gutschriften werden mit nächsten beiden Rechnungen verrechnet. (Danach natürlich solange bis die Gutschrift verbraucht ist)
    Es gibt dabei 3 Möglichkeiten auf die wir manuell keinen Einfluss haben und wir können auch erst nach der Rechnungserstellung sehen, welcher Fall bei dir greift.
    Möglichkeit 1: Die Gutschrift über 80 € taucht komplett auf der ersten Rechnung auf, in diesem Fall klappt dein Plan
    Möglichkeit 2: Die Gutschrift wird mit der ersten Rechnung zunächst anteilig verrechnet. Der restliche Gutschriftenbetrag taucht dann erst mit der zweiten Rechnung auf. Hier können wir keine sichere Prognose abgeben wie hoch die anteilige Gutschrift im ersten Monat ist.
    Möglichkeit 3: Die komplette Gutschrift wird erst mit der zweiten Rechnung gutgeschrieben.

    Die Monatsgebühr für den April wird übrigens ebenfalls nur anteilig berechnet, da der Tarif mitten im Monat gestartet ist.

    Die klare Antwort lautet also: Vielleicht.

    Creekser schrieb:

    weil das netz mir z.B. nicht gefallen hat.
    Sollte dieses Beispiel zutreffen, könntest du die Highspeed Option testen, die du in deinem Tarif zubuchen kannst. Die Highspeed Option erhöht die Geschwindigkeit deines Tarifs von max. 25 Mbit/s auf max. 50 Mbit/s im Download und von max. 5 Mbit/s auf max. 25 Mbit/s im Upload. Zudem erfolgt die Datennutzung nicht mehr im 3G-Netz, sondern im 4G-Netz.

    Viele Grüße
    Bea
  • nochmal eine Frage bzw. Möglichkeit als Nachtrag um sicher zu gehen:


    Kauf Datum: 10.04.2018 (Guthaben Stand 80 Euro)
    Anschlussgebühr -20€ (Guthaben Stand 60 Euro)
    Monatsgebühr für Zeitraum 10.04-30.04.2018 -15€ (Guthaben Stand 45 Euro)
    Monatsgebühr für Zeitraum 01.05-31.05.2018 -20€ (Guthaben Stand 25 Euro)
    Ich stelle fest: Der Tarif sagt mir nicht zu z.B. weil mir das netz nicht gefällt,
    möchte daher das Restguthaben von 25 Euro noch verwenden:
    25€ Einkauf im z.B. Playstore am 05.05.2018 (Guthaben 0 Euro)
    Kündigung am 10.05.2018 Rechtzeitig, damit der Tarif nur einen Monat läuft, weil das netz mir z.B. nicht gefallen hat.
    Rechnung am 31.05.2018: 0 Euro, da alles mit dem vorhandenen Guthaben
    beglichen wurde und der Tarif gekündigt wurde und somit keine weiteren
    Monatsgebühren anfallen und um sicher zu gehen, falls das Guthaben auf 2 Monate verteilt wurde/wird, habe ich alles richtig gemacht, sodass in keinem Fall Geld von meinem Konto abgebucht wird, sondern lediglich vom Guthaben.

    sehe ich das mit meinem Beispiel Richtig, dass ich alle eventualitäten mit einbezogen habe?

    Danke!
  • Hallo Creekser,

    das könnte theoretisch so passen, wenn das Guthaben passend gut geschrieben wird.
    Aber es bleibt trotzdem so wie Bea gesagt hat. Wir können dir leider von hier nicht garantieren zu welchen Zeitpunkten genau das passiert. Wenn also z.B. der Oben beschriebene Fall 3 auftritt und die gesamte Gutschrift erst auf der zweiten Rechnung erfolgt, dann würden die Beträge für den ersten Monat und die Anschlussgebühr schon von deinem Konto abgebucht.

    Viele Grüße
    Eric