Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Congstar liefert nicht, was beworben wird

    Congstar liefert nicht, was beworben und versprochen wird.

    Seit ca. 1,5 Jahren hatte ich einen congstar Smart M Vertrag mit 200 MB Datentarif. Kosten 9,99€/ Monat. Bei diesem Vertrag hatte ich in meiner Wohnung und auch an den meisten Orten in Deutschland LTE Daten Zugang mit 7,2 Mbit/s. Damit war ich sehr zufrieden. Per Email bekam ich im Juli 2017 das Angebot, meinen Vertrag auf congstar Allnet Flat Plus mit 2 GB Datenvolumen und 20 Mbit/s umzustellen. Kosten 25€/ Monat. Gleichzeitig wurde ein Datenturbo mit 10 GB Datenvolumen und 42 Mbit/s zu 5€/ Monat angeboten. Im Internet warb Congstar damit, dass der Vertrag kein LTE beinhalte, aber nur das Telekom D1 Netz nutze.

    Vor Vertragsabschluss habe ich im Internet diese Angaben geprüft und auch die D1 Netzabdeckung für meinen Wohnort geprüft. Siehe unten. Laut Telekom liegt meine Adresse neben LTE auch eine 3G Versorgung mit bis zu 42 Mbit/s vor. (eventuell nur im Freien). Da mir das reichen würde, beantragte ich am 3.8.17 die Vertragsumstellung, die mir Congstar für den 18.8.17 zusagte.

    Als ich feststellte, das ich an meinem Wohnort, sowohl im Gebäude, als auch im Freien, nur das 2G Netz mit ca. 0,15-0,2 Mbit/s im Download erreichte, nahm ich mit Congstar Kontakt auf. Ich bekam nur Aussagen, dass die Transferrate am Netzbetreiber hänge und Congstar keinen Einfluss darauf habe. Mein Wunsch, dann meinen vorherigen Vertrag wieder aufleben zu lassen, da mir ein Vertrag mit so schlechten Übertragungsraten nichts nütze, wurde mit der Begründung abgelehnt, die 14 tägige Widerrufsfrist sei am 18.8.17 schon verstrichen. Da Congstar sich 15 Tage Zeit für die Vertragsumstellung nimmt, hat man als Kunde keine Chance das Produkt daraufhin zu prüfen, ob es die beworbenen Eigenschaften besitzt.
    So schafft man sich keine zufriedenen Kunden.

    Die Karte unten gibt den aktuellen Netzausbau Stand hat Telekom für meinen Standort an. Nachmessungen mit der App der Netzagentur haben im Freien grossräumig um meinen Standort nur 2G mit sehr geringer Übertragungsrate ergeben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Katharina B. () aus folgendem Grund:
    Grafik entfernt, da Kundendaten (Anschrift) zu sehen waren

  • Hilfreichste Antwort:

  • Das ist die hilfreichste Antwort.
    Hi!

    Du hättest beim alten Tarif bleiben sollen...

    Grundsätzlich ist die Auskunft aber richtig, da 3G ein Shared Medium ist, wie auch 4G.

    In deinem Fall würde es womöglich helfen LTE mal zu deaktivieren.

    Anleitung Samsung:
    Spoiler anzeigen

    • Menü
    • Einstellungen
    • Drahtlos & Netzwerke
    • Bei "Verbindungen" Weitere Einstellungen
    • Mobile Netze
    • Netzmodus
    • Wähle dort: "WCDMA/GSM (Automatisch verbinden)"


    Anleitung iPhone:
    Spoiler anzeigen

    • Einstellungen
    • Mobiles Netz und dort "Datenoptionen"
    • Wähle nun LTE "aus" und mache das Häkchen bei "Nur Daten"


    Anleitung Huawei:
    Spoiler anzeigen

    • Einstellungen
    • Reiter "alle" ---> Drahtlos und Netzwerke
    • Mehr
    • Mobilfunknetze
    • Bevorzugter Netzwerktyp
    • Wähle nun "3G/2G (automatisch)"


    Anleitung Sony:
    Spoiler anzeigen

    • Einstellungen
    • Mehr
    • Mobilfunknetze
    • Netzmodus / Bevorzugter Netzwerktyp
    • Wähle nun "3G (bevorzugt) / 2G"


    Grüße.
  • Alle Antworten:

  • Hi!

    Du hättest beim alten Tarif bleiben sollen...

    Grundsätzlich ist die Auskunft aber richtig, da 3G ein Shared Medium ist, wie auch 4G.

    In deinem Fall würde es womöglich helfen LTE mal zu deaktivieren.

    Anleitung Samsung:
    Spoiler anzeigen

    • Menü
    • Einstellungen
    • Drahtlos & Netzwerke
    • Bei "Verbindungen" Weitere Einstellungen
    • Mobile Netze
    • Netzmodus
    • Wähle dort: "WCDMA/GSM (Automatisch verbinden)"


    Anleitung iPhone:
    Spoiler anzeigen

    • Einstellungen
    • Mobiles Netz und dort "Datenoptionen"
    • Wähle nun LTE "aus" und mache das Häkchen bei "Nur Daten"


    Anleitung Huawei:
    Spoiler anzeigen

    • Einstellungen
    • Reiter "alle" ---> Drahtlos und Netzwerke
    • Mehr
    • Mobilfunknetze
    • Bevorzugter Netzwerktyp
    • Wähle nun "3G/2G (automatisch)"


    Anleitung Sony:
    Spoiler anzeigen

    • Einstellungen
    • Mehr
    • Mobilfunknetze
    • Netzmodus / Bevorzugter Netzwerktyp
    • Wähle nun "3G (bevorzugt) / 2G"


    Grüße.
  • Hallo Saim22,

    herzlich willkommen im congstar Forum! :thumbup:

    Das ist natürlich sehr unschön mit der Geschwindigkeit. Leider haben wir tatsächlich keinen Einfluss auf die lokale Netzqualität da wir kein eigenes Netz betreiben. :(

    Wie Zyrous aber schon passend geschrieben hat kann es helfen LTE zu deaktivieren. Die ständige Suche nach dem LTE-Signal kann die Internetnutzung stark beeinträchtigen. Versuche das bitte einmal.

    Deinen Screenshot habe ich entfernt, da deine Anschrift zu sehen war. Bitte achte künftig beim Posten darauf, dass keine persönlichen Daten zu sehen sind.

    Bei weiteren Fragen oder Anregungen sind wir gerne für dich da.

    LG

    Mark
  • Moin Mark,
    ich benutze ein iPhone 5s mit dem Betriebssystem IOS 10.3.3. Da gibt es unter Einstellungen, Daten und Sprache nur die Einstellungsmöglichkeiten LTE, 3G und 2G. Ich habe sowohl mit Haken hinter LTE wie auch hinter 3G gleich schlechte Ergebnisse.
    Auf die Netzabdeckungskarte bin ich über die Congstar Werbeseite gekommen. Kunden, die versuchen, sich vor Vertragsänderungen über die aktuelle Netzabdeckung informieren, müssen doch davon ausgehen können, dass Congstar sie nicht über unzutreffende Netzangaben der Telekom in neue Verträge lockt. Wenn das nicht Absicht ist, muss Congstar auch akzeptable Lösungen anbieten. Darauf warte ich!
  • Moin,
    hier für Alle der Ausschnitt der aktuellen Telekom Netzinfo, die mich in die Vertragsumstellung gelockt hat. Dieser Teil dürfte von Congstar nicht mehr gelöscht werden, da er keine persönlichen Daten mehr enthält.
    Gibt es für Telekomunikationsanbieter nicht so etwas wie Gewährleistung für ihre Produkte, die nachgewiesenermassen die vertraglich zugesicherten Eigenschaften nicht haben? Wenn der Link der aktuellen Congstar Werbung den Kunden zu einer Seite ihres Netzanbieters verlinkt, die 3G Netz mit 42Mbit/s zusichert, dann ist das für mich eine Aussage von Congstar, meinem Vertragspartner.
  • Na ja, das Grundproblem wird von Congstar überhaupt nicht wahrgenommen. So etwas wie Gewährleistung gibt es bei Telekomunikationsanbietern wohl nicht. Die Aussagen, dass man auf das Netz, das man nutzt und mit dem man wirbt, keinen Einfluss hat (und damit auch keine Verantwortung dem Kunden gegenüber), kommt mir so vor, als wenn der Lieferer meines neuen Handys den fehlerhaften Akku nicht kostenlos tauschen würde, weil er den ja von einem Zulieferer bekommen habe.
    Als Kulanz steht im Raum:
    1. Ich kann für 24,99€ die Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen und muss den Congstar Vertrag über die 24 Monate weiter zahlen!! Hierin sehe ich keinen Sinn. Dann kann ich den Vertrag genau so gut 24 Monate weiter laufen lassen und zusätzlich bei der Konkurrenz einen Vertrag mit neuer Nummer abschliessen.
    Oder
    2. Ich kann für 24,99€ die Rufnummer mitnehmen und einen teureren LTE Vertrag bei der Telekom abschliessen. In diesem Fall würde der Congstar Vertrag gleichzeitig aufgehoben. Hierrüber muss ich noch nachdenken, damit ich nicht wieder reinfalle.
  • Hallo Saimi22,

    vielen Dank für die Rückmeldung. Wir verstehen dein Problem schon aber dein Vergleich hinkt da leider. Wir vertreiben z.B. auch Handys und wenn du diese über uns beziehst hast du natürlich auch eine Gewährleistung und kannst das Handy kostenfrei reparieren lassen. Beim Netz sieht es da aber tatsächlich anders aus. Wir nutzen das Netz der Telekom, haben aber keinen Einfluss auf Netzausbau, Störungen oder Wartungsarbeiten. Da die Netzqualität außerdem von vielen Faktoren abhäbgt wie zum Beispiel Mauern im Empfangsbereich, Entfernung zum Sendemast und auch wieviel leute sich gleichzeitig über den selben Masten eingeloggt haben können wir nur maximal Werte bei der Übertragung mobiler Daten angeben.

    Gruß
    Bea
  • Für Besitzer eines dual sim Smartphones gibt es derzeit bis Ende September eine kostengünstige Lösung: XXXX und z. B. den congstar wie ich will flex mit 100 Minuten Telefonieren für 2 Euro. Macht zusammen 15,99 Euro. Man hat damit LTE und 10GB im Monat.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mark O. () aus folgendem Grund:
    Fremdanbieterangebot entfernt

  • Hallo Gandalf0402,

    herzlich willkommen im congstar Forum. :thumbup:

    Leider musste ich dein erstes Posting bearbeiten, da es eine Fremdwerbung enthielt. Poste künftig bitte keine Werbung für andere Anbieter mehr.

    Bei Fragen und Anliegen aller Art sind wir aber gerne für dich da.

    LG

    Mark
  • Hallo Mark, ich dachte ich könnte den Anbieter nennen, da im gleichen Konzern, mein Fehler, wird nicht mehr vorkommen...
    Ich bin seit einiger Zeit congstar Kunde, Grund war, dass man bei den alten Verträgen LTE Zugang hatte. Das war damals kein Geheimnis, konnte man an vielen Stellen im Internet nachlesen. Nach meinem Dafürhalten war das damals kein Fehler, sondern eine Marketing Strategie die ja auch ganz gut funktionierte, bis die.... den LTE Stecker zog. Als ich vor einiger Zeit mein LTE Volumen erhöhen wollte, hätte ich mich auch beinahe für zwei Jahre an einen Vertrag ohne LTE, dafür mit völlig unzureichendem edge gefesselt, und das für ca 480 Euro. Ich hatte damals Glück, dass ich mich hier im Forum informiert hatte. Ich war die ganzen Jahre zufriedener congstar Kunde, speziell den Service Chat finde ich sehr gut, es wird einem ohne lange Wartezeiten schnell geholfen. Deshalb tut es mir leid, dass.... die LTE Nutzung nicht freigibt und deshalb congstar leider immer unattraktiver wird. Das ist sicher auch für die Mitarbeiter von congstar unbefriedigend. Noch mehr Mitleid habe ich allerdings für die Kunden, die einen hochpreisigen Datenturbo Tarif gebucht haben und jetzt ohne LTE und mit einem immer schlechter werdenden G3 Netz sich mit edge abplagen müssen und für lange Zeit in einem teuren Vertrag gefangen sind. Wenn in zwei Jahren mein Daten Tarif abgelaufen ist, hoffe ich, dass dann auch congstar gute LTE Tarife anbieten kann, dann komme ich gerne zurück. Dann kann ich meinen zweiten Handy Slot wieder mit einer Micro SD statt einer zweiten sim bestücken. Einen schönen Tag noch.
  • Saimi22 schrieb:

    Oder
    2. Ich kann für 24,99€ die Rufnummer mitnehmen und einen teureren LTE Vertrag bei der Telekom abschliessen. In diesem Fall würde der Congstar Vertrag gleichzeitig aufgehoben. Hierrüber muss ich noch nachdenken, damit ich nicht wieder reinfalle.
    ...als ich vielen Monaten auch auf den neuen, völlig unnützen Allnet Flat Vertrag hereingefallen und umgestiegen bin, hab ich versucht zur Telekom zu wechseln, in der Hoffnung aus dem Vertrag bei Töchterchen Congstar herauszukommen. Wechseln unter Mitnahme der Telefonnummer hätte ich sofort gekonnt....hätte aber meinen Vertrag bei Congstar dennoch finanziell erfüllen müssen.
    Hab gekündigt und sitze den nutzlosen Vertrag nun aus. Monatlich 20,-€ für fast keine Gegenleistung.
  • Hallo OTH,

    grundsätzlich ist eine vorzeitige Beendigung eines Laufzeitvertrages leider nicht möglich. Saimi22 hat allerdings ein Kulanzangebot einer Fachabteilung erhalten. Auf Kulanz gibt es jedoch keinen Anspruch. Tut mir leid, dass ich dir nichts anderes sagen kann.

    Bei weiteren Fragen oder Anregungen sind wir aber gerne für dich da.

    LG

    Mark