Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ständige Verbindungsabbrüche und geringere Bandbreite

    Seit März 2018 bin ich Vertragskunde bei Congstar.
    In den größeren Innenstädten habe ich keine Empfangsprobleme mit meinem Handy. Sobald ich mich aber in meinem Ferienhaus bzw. dort auf der Terrasse aufhalte sind unerträgliche, ständige Verbindungsabbrüche mit sehr geringen Bandbreiten an der Tagesordnung (Download: 0,15 Mbit/s; Upload: 0,1 Mbit/s; Ping: 129 ms).
    Meine bisherigen Meldungen an die Hotline fanden keinerlei Beachtung.
    Könnte es sich hierbei um eine Dauerstörung an der zuständigen Sendeanlage handeln ?
    Bilder
    • Störung.jpg

      322,1 kB, 1.080×2.160, 24 mal angesehen
  • Hilfreichste Antwort:

  • Danke für die Rückmeldung.

    Eine Netzstörung ist unter dieser PLZ nicht bekannt, 3G ist allerdings nur sehr spärlich ausgebaut. Bei 4G/LTE sieht das viel besser aus.

    Du kannst aber mal folgendes versuchen: Sende uns bitte die Antworten auf folgende Fragen per E-Mail zu:


    • Zeigt Ihr Handy einen Fehlertext an und falls ja, wie lautet dieser?
    • Seit wann besteht die Störung?
    • An welchem Ort (Straße, Hausnummer, PLZ und Ort) und zu welchem Zeitpunkt tritt die Störung auf?
    • Welches Endgerät nutzen Sie?
    • Funktionierten Handy und SIM-Karte bisher zusammen?
    • Wie lautet die SIM-Kartennummer Ihrer SIM-Karte? Diese finden Sie auf der Rückseite der SIM-Karte oder im beiliegenden Anschreiben.
    • Haben Sie bereits einen sogenannten Kreuztausch durchgeführt, d.h. Ihre SIM-Karte in einem anderen Handy getestet und eine andere SIM-Karte in Ihrem Handy? Falls ja, mit welchem Ergebnis? Falls nicht, bitten wir Sie dies noch nachzuholen.


    Du kannst gerne unser Kontaktformular nutzen. Wir geben deine Meldung an den Netzbetreiber weiter. Vielleicht kann dadurch etwas umgestellt werden. Beachte bitte, dass die Angaben nicht älter als 48 Stunden sein dürfen. Du kannst die Screenshots gerne mit anhängen.

    Gib uns gerne eine Rückmeldung wenn das etwas gebracht hat.

    LG

    Mark
    Bilder
    • Störung.jpg

      322,1 kB, 1.080×2.160, 24 mal angesehen
  • Alle Antworten:

  • Ferienhäuser sind ja gerne mal in etwas abgelegen Gegenden. Da ist das Netz oft schon mal von Haus aus nicht so gut ausgebaut
    Und wenn es dann auch noch ein Ferienpark ist, in dem gerade viele Leute Urlaub machen, dann teilst du dir mit denen die Funkzelle und damit auch die Bandbreite.

    Du kannst ja mal auf dieser Karte checken, was du da theoretisch Empfangen könntest.

    Für eine Überprüfung ob dort eine Störung vorliegt, solltest du den Supportern hier die entsprechende PLZ nennen.
  • Hallo,
    danke für die Ratschläge. Es ist tatsächlich ein Ferienpark. Die geringe Bandbreite besteht aber zu jeder Tages- und Nachtzeit. An gleicher Stelle im gleichen Gerät funktioniert eine D1 Discounter-SIM problemlos. Deshalb kann ich mir hier nur eine Störung vorstellen. Wenn ich den Supportern die PLZ benenne erhalte ich die Mitteilung >Es liegt keine Störung vor<. Das zugehörige PLZ-Gebiet ist hierbei Flächenmäßig sehr groß.
  • Auf der Ausbaukarte gehört mein Ferienhaus zum 4G/LTE-Bereich.
    Bei der fehlerfreien Benutzung in den Innenstädten ändere ich keine Frequenzen.
    Ich habe soeben eine Frequenzänderung auf 3G/2G vorgenommen. Leider ohne ein brauchbares Ergebnis. (siehe Screenshot).
    Bilder
    • Screenshot_20180808-095011.jpg

      311,93 kB, 1.080×2.160, 10 mal angesehen
  • Dass dort 4G/LTE verfügbar ist, bringt dir ja nichts, wenn du es von deinen Vertragskonditionen aus nicht nutzen kannst.
    Du müsstest also auf der Karte gucken, wie der 2G bzw 3G Empfang vor Ort ist.
    Aber auch das sind dann auch nur theoretische Werte. Diese geben dir aber wenigsten einen Anhaltspunkt.

    Aber wenn dann das Deaktivieren von 4G im Handy auch keine Verbesserung mit sich bringt, dann wird sich da wahrscheinlich auch nichts verbessern lassen.
    Es sei denn die Telekom baut das alte 2G/3G Netz dort noch mal aus (unwahrscheinlich) oder du überlegst mal ob du in einen der Tarife wechseln möchtest, in denen du das 4G Netz nutzen kannst (Allnet Flat bzw Allnet Flat Plus).
    Da gibt es ja auch gerade schöne Angebote ;)
  • Auf der Ausbaukarte ist 2G bzw 3G Empfang ist genau wie 4G/LTE gekennzeichnet.
    Ich glaube allerdings die Ursache gefunden zu haben.
    Die SIM vom D1 „Discounter“ loggt sich bei gleichem Standort in einen anderen Funkmast als die SIM von Congstar ein (siehe 2x Screenshot).
    Vielleicht hat jemand einen Tip, wie man die Techniker der Telekom dazu bringt den gleichen, viel näheren Sendemast zu verwenden?
    Ob ich bei einem evtl. Tarifwechsel an meiner Ferienhausposition tatsächlich LTE hätte, steht bei Congstar wohl in den Sternen (das Risiko liegt wie immer beim Kunden).
    Bilder
    • Funkmast bei Klarmobil.jpg

      666,91 kB, 1.080×2.160, 8 mal angesehen
    • Funkmast bei Congstar.jpg

      574,5 kB, 1.080×2.160, 9 mal angesehen
  • Hallo Wolfi1,

    herzlich willkommen im congstar Forum. :thumbup:

    Grundsätzlich haben wir leider keinen Einfluss auf die lokale Netzqualität da wir kein eigenes Netz betreiben. Es wäre für uns im Forum aber hilfreich wenn du uns die PLZ deines Ferienhauses nennst. Dann können wir uns das noch mal genauer ansehen.

    Bezüglich des 4G-Netzes kannst du jederzeit vom Smart Tarif in die Allnet Flat oder Allnet Flat Plus wechseln und die Highspeed Option zubuchen. Der Wechsel dauert ca. 14 Tage. Falls sich dein Empfang dadurch nicht bessert kannst du wieder mit 14 Tagen Vorlauf zurück in deinen jetzigen Tarif wechseln. Deine Vertragslaufzeit ändert sich dadurch nicht.

    LG

    Mark


    Vielen Dank auch an Peter Parker für sehr gute Antworten!
  • Auch mein Dank für die bisherige Hilfestellung an Peter Parker.
    Die Postleitzahl meines Ferienhauses lautet: 47669.

    Ich benötige eigentlich kein 4G-Netz, sondern einfach nur ein funktionierendes Netz für meinen abgeschlossenen Vertrag. Da, wie an meinem Beispiel ersichtlich, schaffen es andere Anbieter für unter 10,-€/Monat mir ein problemloses und funktionierendes Netz zur Verfügung zu stellen.
    Da ich momentan bezüglich Congstar sehr stark gefrustet bin, denke ich wirklich nicht über eine mit Zusatzkosten verbundene Vertragsänderung nach.
  • Danke für die Rückmeldung.

    Eine Netzstörung ist unter dieser PLZ nicht bekannt, 3G ist allerdings nur sehr spärlich ausgebaut. Bei 4G/LTE sieht das viel besser aus.

    Du kannst aber mal folgendes versuchen: Sende uns bitte die Antworten auf folgende Fragen per E-Mail zu:


    • Zeigt Ihr Handy einen Fehlertext an und falls ja, wie lautet dieser?
    • Seit wann besteht die Störung?
    • An welchem Ort (Straße, Hausnummer, PLZ und Ort) und zu welchem Zeitpunkt tritt die Störung auf?
    • Welches Endgerät nutzen Sie?
    • Funktionierten Handy und SIM-Karte bisher zusammen?
    • Wie lautet die SIM-Kartennummer Ihrer SIM-Karte? Diese finden Sie auf der Rückseite der SIM-Karte oder im beiliegenden Anschreiben.
    • Haben Sie bereits einen sogenannten Kreuztausch durchgeführt, d.h. Ihre SIM-Karte in einem anderen Handy getestet und eine andere SIM-Karte in Ihrem Handy? Falls ja, mit welchem Ergebnis? Falls nicht, bitten wir Sie dies noch nachzuholen.


    Du kannst gerne unser Kontaktformular nutzen. Wir geben deine Meldung an den Netzbetreiber weiter. Vielleicht kann dadurch etwas umgestellt werden. Beachte bitte, dass die Angaben nicht älter als 48 Stunden sein dürfen. Du kannst die Screenshots gerne mit anhängen.

    Gib uns gerne eine Rückmeldung wenn das etwas gebracht hat.

    LG

    Mark
  • Die Fachabteilung hat sich bei mir gemeldet.
    Auszug aus der Mitteilung.:
    Zitat
    Leider ist das 3G Netz an dem genannten Standort nicht sonderlich gut ausgebaut. Somit kann es zu Problemen bei der Verbindung kommen und die Geschwindigkeit der Daten kann stark beeinträchtigt werden. Die Sprachverbindungen sollten am genannten Standort allerdings unterbrechnungsfrei funktionieren.
    Mit der anderen SIM-Karte können Sie auch das 4G/LTE Netz nutzen, was in Ihrem Smart Tarif leider nicht möglich ist. Daher nutzen Sie auch einen anderen Sendemasten.
    Wir bitten um Ihr Verständnis
    Zitat Ende

    Die Unmöglichkeit vor Vertragsabschluss:
    Dieses bedeutet für mich im Klartext, dass jeder vor Vertragsabschluss prüfen muss welcher Sendemast für die Datenübertragung zuständig ist und ob dieser für einen normalen Datenbedarf ausreichend ist.
    Die Aussage „nicht sonderlich gut ausgebaut“ bedeutet in meinem Fall, ich kann noch nicht einmal meinen Congstar - Datenverbrauch über „datapass.de“ abrufen. Um dieses ausführen zu können, muss ich 25km mit dem Auto fahren !!!
    Congstar Unglaublich !!
    Mit einem 9,95€/Mon. Tarif eines anderen Anbieters gibt es keine der hier genannten Probleme.
    Deshalb Vorsicht vor Abschluss eines Vertrages.
    Gruß Wolfi1
  • Hallo Wolfi1,

    das hatte ich schon befürchtet. In deinem Fall bleibt dann leider wirklich nur ein Wechsel in einen aktuellen Allnet Flat Tarif mit zugebuchter Highspeed Option.

    Alternativ könntest du dir Gedanken über einen monatlich kündbaren Homespot Tarif für dein Ferienhaus machen. Dieser läuft ebenfalls über LTE / 4G und sollte dort erheblich besser funktionieren als dein jetziger Tarif.

    Ein Widerrufsrecht hast du bei Vertragsabschluss im Shop leider in der Tat nicht.

    LG

    Mark
  • Ich kann dir leider keine weiteren Alternativen aufzeigen.

    Wie bereits wiederholt geschrieben haben wir keinen Einfluss auf die lokale Netzqualität, da wir kein eigenes Netz betreiben. Aus diesem Grund garantieren wir nicht, dass unsere Tarife tatsächlich überall nutzbar sind. Täuschung liegt demnach nicht vor.

    Tut mir leid, dass dir nichts positiveres sagen kann. :(

    LG

    Mark