• Iphone 6s defekt, Gewährleistungsanspruch evtl abgelehnt bei Rperatur im offi. Apple-Store!

    Hallo, mein 11 Monate junges Iphone 6s hat einen defekt. Das Touchdisplay reagiert nicht mehr, abends noch alles funktioniert, morgens ging nichts mehr. Das Handy ist mir nie runtergefallen oder sonstiges.
    Reperaturschein beantragt bei Congstar, Handy eingeschickt , kam zurück weil "Mein Iphone suchen" noch aktiviert war, mein Fehler halt.
    Dann hab ich angerufen bei Congstar und gefragt ob ich das Handy nicht in einem Offi. Apple-Store instandsetzen lassen kann, man sagte mir dort per Telefon das ich dies natürlich machen könnte aber ich selber die Kosten dafür tragen müsste, desweiteren würde Congstar evtl den Gewährleistungsanspruch von 2 Jahren verfallen lassen.
    Es kann doch nicht sein das ich mein Handy in einem offi. Apple-Store instandsetzen lasse, daß dann meine Gewährleistung bei Congstar verfällt.
    Hab mein Gerät nun wieder bei Congstar zur Rep. eingeschickt, finde dies aber sehr komisch.

    Kennt sich jemand damit aus und weiß ob dies so richtig ist oder ob ich einfach nur über den Tisch gezogen werde hier.

    Danke für eure Hilfe
    MfG Thomas
  • Hilfreichste Antwort:

  • Das ist die hilfreichste Antwort.
    Hallo Thomas,

    die von Apple angebotene Garantie ist unabhängig von der 24-monatigen Gewährleistung. Wenn du einen Gerätedefekt direkt durch Apple (oder einen zertifizierten Reparaturdienst) im Rahmen der Hersteller-Garantie reparieren lässt, beeinflusst das deinen Gewährleistunsanspruch nicht. Gegenüber congstar hast du weiterhin einen 24-monatigen Anspruch auf die Gewährleistung.

    Falls dein Handy also einmal direkt von Apple repariert wird und ggf. ein zweites Mal durch unserern Reparaturservice bereitet das keine Probleme und du verlierst keineswegs den Anspruch auf Gewährleistung.

    Bitte entschuldige, falls das an der Service-Hotline anders rübergekommen ist.

    Gruß, Max S.
  • Alle Antworten:

  • Hallo Thomas,

    die von Apple angebotene Garantie ist unabhängig von der 24-monatigen Gewährleistung. Wenn du einen Gerätedefekt direkt durch Apple (oder einen zertifizierten Reparaturdienst) im Rahmen der Hersteller-Garantie reparieren lässt, beeinflusst das deinen Gewährleistunsanspruch nicht. Gegenüber congstar hast du weiterhin einen 24-monatigen Anspruch auf die Gewährleistung.

    Falls dein Handy also einmal direkt von Apple repariert wird und ggf. ein zweites Mal durch unserern Reparaturservice bereitet das keine Probleme und du verlierst keineswegs den Anspruch auf Gewährleistung.

    Bitte entschuldige, falls das an der Service-Hotline anders rübergekommen ist.

    Gruß, Max S.
  • Hallo, erstmal Danke für die Antwort. Ehrlich gesagt bin ich jetzt etwas stark verärgert, einen Apple-Store habe ich in der nähe und ein Termin wäre kurzfristig frei gewesen um es reperarieren zu lassen. Ich habe extra 2 mal bei eurem Support angerufen und gezielt danach gefragt ob Apple-Store nicht machbar ist, beide male wurde mir mit mehr oder weniger schroffem Ton gesagt das man sich dann das Recht vorbehalten die Gewährleistung abzulehnen. Jetzt muss ich wegen Falschaussagen von euren Mitarbeitern ca. 3-4 Wochen auf mein Iphone verzichten und bezahlen darf ich auch noch dafür obwohl ich es nicht nutzen kann. Das man kein Ersatzgerät bekommt, davon brauchen wir erst gar nicht anfangen.
    Wie geht das jetzt weiter, bekomme ich einen Ersatz/Gutschrift oder sonstiges aufgrund dessen das mir solche Falschaussagen mitgeteilt wurden?
    Schließlich hätte ich wahrscheinlich mein funktionierendes Gerät am gleichen Tag wieder in den Händen halten können.

    Ich hoffe das mein hier eine Regelung findet, so bin ich jedenfalls nicht zufrieden.
  • Garantie ist eine freiwillige Sache des Herstellers zu seinen Konditionen (Mondphase, Windrichtung, Haarfarbe des Kunden,...). Gewährleistung ist ein gesetzlich geregelter Anspruch gegen den Händler inklusive der Festlegung von Fristen und der Beweislast. Dazu bitte einmal Tante Google fragen, es gibt dort ausreichend Material.

    Wenn Du nach 11 Monaten Dein überteuertes Apfel-Statussymbol nicht beim Hersteller, sondern beim Händler zur Reparatur einreichst, hast Du exakt alles falsch gemacht. Beim nächsten Mal: Händler bis 6 Monate, dann Hersteller, dann Schrott.