Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [VORSTELLUNG]

    iPhone 6s (- Plus)

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Hallo Community! :)

    Passend zum Verkaufsstart stellen wir euch diesen Monat die neue High-End-Smartphone-Geneartion vom Branchenprimus Apple vor - das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus!


    Gehäuse & Verarbeitung
    Erstmalig setzt Apple auf das sogenannte "Aluminium 7000" als Basis für die Gehäuselegierung. Auffällig ist neben der sich dadurch veränderten Außenfarbe auch der etwas dickere Korpus, welcher im Zusammenspiel mit den neuen Materialien für ein robusteres Endgerät sorgen soll. In punkto Verarbeitungsqualität und aufgrund der verwendeten Rohstoffen spielt Apple so wieder ein mal auf Höchstniveau mit.

    Display
    Das 4,7" LED-backlit Retina HD Display hat eine Auflösung von 1.334 x 750 Pixeln und kommt somit auf etwa 326ppi. Besonders hohe Kontrastwerte (1400:1) und ein quasi perfekter Weißabgleich sorgen für eine äußerst angenehme und farbgetreue Wiedergabe. Aufgrund des oleophobic coatings bleibt auch nach der Eingabe diverser Befehle das Display so gut wie frei von Fingerabdrücken oder Fettschlieren.

    Die Plus Version des Displays ist 5,5" groß, auf welchem eine Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln untergebracht worden ist. Somit werden starke 401ppi erreicht, wobei die Kontrastwerte mit 1300:1 leicht hinter dem kleineren Verwandten liegen.

    Kamera
    Die neue iSight-Kamera löst Fotos mit Laserautofokus in maximal 12MP (4032 x 3024 Pixel) auf. Erstmals sind auch Videoaufnahmen mit 4K-Qualität bei 30fps möglich und sogar gleichzeitige Fotos in 8MP-Qualität. Slow-Motion-Aufnahmen mit 120fps sind bei 1080p möglich oder sogar 240fps bei 720p. Die FaceTime-Kamera auf der Vorderseite löst mit bis zu 5MP auf und erlaubt Videos mit bis zu 720p.

    Enthaltene Features sind neben einem dual-LED Blitz die Geo-Tagging-Funktion, eine Gesichtserkennung und sogenannte "Live Photos", für die 1,5 Sekunden vor und nach dem Schnappschuss gefilmt werden, wodurch ihr euren Bildern per Fingertipp wieder Leben einhauchen könnt. Ein optischer Bildstabilisator für Videoaufnahmen bleibt jedoch vorerst dem iPhone 6S Plus vorbehalten.

    CPU, GPU, RAM, etc.
    Für die bekannt hervorragende Performance sorgt beim iPhone 6s der neue Apple A9 Chip, in welchem zwei Kerne mit 1,84Ghz takten. Die im A9 enthaltene GPU ist bei Gerätebekanntgabe im September der schnellstarbeitende Grafikchip auf dem Markt gewesen, welcher mit insgesamt sechs Kernen arbeitet. 2 GB RAM runden das top harmonierende Hardwarepaket des iPhone 6s ab.

    Sound
    Mit der bewährten Qualität, egal ob per Kopfhörer oder Lautsprecher, setzt Apple zwar keine neuen Maßstäbe, braucht sich aber auch nicht hinter seinen Mitbewerbern zu verstecken.

    Konnektivität
    Hier punktet das iPhone 6s, welches nahezu alle verfügbaren Frequenzbreiten nutzen kann, egal ob mit 2, 3 oder 4G. Mit HSPA+, LTE Cat6, W-Lan mit bis zu 866mb/s; Voice-Over-LTE und WiFi-Calling ist es für die Top-Verbindungen von heute und morgen also bereits bestens ausgerüstet. Die NFC-Verbindung ist jedoch lediglich für Apple Pay nutzbar, welches in Deutschland bislang noch nicht verfügbar ist.

    Der sogenannte "Lightning"-Anschluss erlaubt über spezielle Adapter Video-Mirroring mit anderen Wiedergabegeräten, bspw. auch eurem Fernseher, bei bis zu 1080p Wiedergabequalität. Dank der Spracherkennung Siri kann das Gerät auch ohne die eigenen Hände bedient werden. Über den Fingerabdrucksensor ist eine diebstahlsichere Entsperrung möglich.

    Speicher
    Das neue iPhone 6s ist als 16, 64 oder 128GB Variante auf dem Markt erhältlich. Statt des nicht vorhandenen Speicherkarten-Slots setzt Apple dabei auf die iCloud, für die es 5GB Speicher gratis gibt. Da schließlich auch das Betriebssystem Platz auf dem internen Gerätespeicher finden muss, empfiehlt es sich, je nach Nutzungsverhalten, für die 16GB Version zusätzlichen Cloud-Speicher zu erwerben.

    Akku
    Der nicht herausnehmbare Lithium-Polymer Akku speichert 1715 mAh und gehört damit zu den schwächsten im Vergleich mit High-End-Geräten anderer Anbieter. Dennoch sollen laut Herstellerangaben bei aktiver 3G-Verbindung bis zu 240h Stand-By oder 14h Telefonie möglich sein. Die reine Musikwiedergabe soll sogar bis zu 50h laufen. Verschiedene Tests aus der Elektronik-Branche geben eine Online-Zeit von maximal 6 Stunden an.

    Software
    Von Haus aus kommt das iPhone 6s mit iOS 9 bei euch an, wobei ein Upgrade auf iOS 9.0.2 möglich ist. Neben den bekannten, vorinstallierten APPs sind bspw. auch GarageBand oder Pages zum kostenlosen Download verfügbar.

    weitere Besonderheiten
    Die 3D-Touch-Funktion des iPhone 6s erleichtert es dem Nutzer, verschiedene Befehle durch stärkeres Drücken auf das Display einzugeben, auf welches dieses seinerseits mit kleinen, lokalen Vibrationen antwortet. So können diverse Inhalte vorab angezeigt werden, bspw. eine Internetseite oder eine E-Mail, stat diese in einer anderen App zu öffnen. Bei diversen Apps kann mit 3D-Touch auch ein Direktbefehl eingegeben werden, z.B. um eine neue SMS zu schreiben, statt zunächst die Messages App öffnen zu müssen.

    _____________________

    Kurzzusammenfassung
    Ein tolles High-End-Smartphone - leider mit kleinen Schwachstellen.

    Besonders gut...
    ... gefällt neben der 3D-Touch-Funktion des tollen Displays die große Frequenzbreite und top Performance.

    Verbesserungswürdig...
    ... ist hingegen ganz klar die Akkulaufzeit des Gerätes. Wie ihr diese verlängert könnt, erfahrt ihr übrigens hier. Auch eine Schnellladefunktion bietet Apple noch nicht an.

    Und was sagt ihr dazu?
    Habt ihr euch vom 6s mehr erhofft oder sind die Erwartungen gar übertroffen worden? Wir freuen uns auf eure Meinungen! ^^

    Selbstverständlich könnt ihr das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus bei uns im congstar Handy Shop erwerben! :thumbup: (Achtung: Zum Vorverkaufsstart ist die Nachfrage besonders hoch, wodurch es zu längeren Wartezeiten kommen kann)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerrit N. ()