Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wechsel Telekom (analog Festnetz mit Congstar DSL) zu Congstar komplett 1 DSL

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Hallo zusammen,

    Besitze einen:
    - analogen Telekom T-Net Anschluss (wurde von der Telekom zum 23.04.2019 gekündigt) und
    - congstar Surfpaket (Tarifname - 2 Wochen Kündigungsfrist, 31.03. oder 30.04.19 möglich)

    Würde gerne das Packet Congstar komplett 1 DSL bestellen. Habe hierzu einige Fragen:

    1) Muss ich das congstar Surfpaket (Tarifname) selbständig kündigen und dann das Congstar komplett 1 DSL bestellen? Oder geschieht dies automatisch bei Bestellung des Congstar komplett 1 DSL ?

    2) Ich habe versucht das Congstar komplett 1 DSL zu bestellen, habe jedoch bei dem Bestellprozess bei Schritt 3 ein Problem:

    2a) Wenn ich auswähle das kein Telefonanschluss vorhanden ist: Muss ich hier meine aktuelle Telefonnummer als die Nummer des Vormieters eintragen? Ist ein Technikereinsatz notwendig (habe ja schon einen DSL Anschluss bei congstar)?

    2b) Wenn ich auswähle das ich einen Telefonanschluss von der Telekom vorhanden ist: Ich bekomme beim Eintragen meiner aktuellen Rufnummer die Fehlermeldung, das die Rufnummer bereits vergeben ist und komme nicht weiter. ?(

    Soll ich Schritt 2a) oder 2b) wählen, wenn ich meine aktuelle Rufnummer behalten möchte. Oder ist dies nicht möglich?

    Vielen Dank und viele Grüße
  • Hallo @kaiser78,

    kaiser78 schrieb:

    1) Muss ich das congstar Surfpaket (Tarifname) selbständig kündigen und dann das Congstar komplett 1 DSL bestellen?
    Den Anschluss müsstest du selbstständig kündigen. Die Kündigung kannst du über unser Kündigungsformular einreichen. Da das Kündigungsdatum der Telekom (23.04.2019) noch einiges in der Zukunft liegt, ist es sicher zu sagen, dass erst die Kündigung und dann die Neubestellung erfolgen kann. Läge das Datum näher, wäre erst die Bestellung und dann die Kündigung anzuraten, damit du nicht komplett ohne Internet dastehst ;) .

    kaiser78 schrieb:

    2b) Wenn ich auswähle das ich einen Telefonanschluss von der Telekom vorhanden ist: Ich bekomme beim Eintragen meiner aktuellen Rufnummer die Fehlermeldung, das die Rufnummer bereits vergeben ist und komme nicht weiter.
    Das ist das richtige vorgehen. Dass diese Fehlermeldung erscheint, kann ich mir nur unter einer Bedingung erklären:



    Wenn dir diese Anzeige bekannt vorkommt, dann bitte den gelb hervorgehobenen Text beachten. Hier wird nach einer zusätzlichen, zu portierenden Rufnummer gefragt, welche zwangsläufig nicht die bereits angegebene Rufnummer sein darf. Sollte das nicht das Problem sein, würde ich dich bitten mir das näher zu erläutern, was du eingibst :thumbup: . (Bitte aber nicht deine Rufnummer hier öffentlich posten.)

    Gruß
    Sebastian
  • Hallo Sebastian,

    danke für die schnelle Antwort. Ich habe lediglich die Anschluss-Nummer und die Wiederholung mit meiner aktuellen Telefonnummer des analogen Telefonanschlusses der Telekom eingegeben. Zusätzlich habe ich unter dem Punkt "Bitte schalten Sie meinen Anschluss zum" den 01.04.2019 eingetragen. Als Ergebnis bekam ich die Meldung "Anschluss-Nummer ist bereits vergeben". Den Punkt mit der zusätzlichen Anschluss-Nummer habe ich offen gelassen.
    • Vielleicht liegt es am Datum ? (24.04.2019 anstatt 01.04.2019 eingeben)
    • Oder muss ich zuerst Kündigen und dann geht die Neubestellung?
    • Oder Beides?


    Viele Grüße
    kaiser78
  • hallo
    kaiser78


    hatte genau das gleiche problem. das system kommt nicht damit zurecht, dass telekom die nummer stellt und congstar die gleiche nummer für dsl braucht. deine nummer ist bereits für dsl hinterlegt und wird deswegen als vergeben erkannt. langer rede kurzer sinn: mach die bestellung telefonisch. dauerte 3 minuten und wird bei mir morgen geschaltet.

    lg volkmar