Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wechsel mit Portierung von o2 zu congstar funktioniert nicht!!!!

    So langsam bin ich am verzweifeln.....

    Am 12. Januar 2017 bestellte ich den Tarif komplett 1 mit der Fritzbox 7390 und Rufnummernmitnahme.
    Am 14. Januar 2017 übermittelte ich den Portierungsauftrag per Fax.
    Am 24. Januar 2017 erhielt ich eine Mail in der mir der Portierungstermin zum 20. Februar mitgeteilt wurde.
    Am 10. Februar 2017 erhielt ich erneut eine Auftragsbestätigung un der mir jetzt ein Portierungstermin zum 22. März 2017 mitgeteilt wurde.
    Da dieser Termin nicht mit dem kündigungsdatum (28. Februar 2017) übereinstimmte nahm ich mehrmals Kontakt mit der Hotline auf.
    Am 14. Februar erhielt ich nun einen Brief mit dem korrekten Portierungstermin.
    Meine Vorfreude wurde allerdings durch einen Brief von o2 beendet.
    Am 19. Februar 2017 teilte o2 mir mit das congstar den Portierungsauftrag storniert hätte.
    Ich schrieb erneut congstar per Mail an und er hielt daraufhin
    am 22. Februar 2017 einen neuen Portierungstermin für den 22. März 2017 mitgeteilt.
    Einige Tage später erhalte ich von o2 einen Portierungstermin zum 3. April 2017 per SMS mitgeteilt.
    Nach Rücksprache mit der congstar Hotline wird dieser Termin auch bestätigt.
    Der Termin rückt näher un ich habe mir extra den heutigen Nachmittag freigehalten.
    Und nun heute am 3. April 2017 erhalte ich von congstar und von o2 wiedereingelöst eine Mail
    Jetzt ist der Termin erneut verschoben worden.
    Am 2. Mai 2017 soll portiert werden...............

    Wann wird es wohl funktionieren und wenn, brauche ich dann vielleicht eine "neuere" fritzbox die die mir
    Zu Verfügung gestellte schon veraltet ist?

    Wie wird es nun weitergehen?


    Viele Grüße trotz des Ärgers
    1-2-3-gonzo
  • Hilfreichste Antwort:

  • Hallo 1-2-3-Gonzo,

    auch von mir ein herzliches Willkommen im congstar Forum! Die Kollegen in der Fachabteilung haben dir gerade auf deine E-Mail von gestern geantwortet. Leider ist eine frühere Schaltung von unserer Seite nicht möglich. Wie Gerrit schon sagte, kannst du bei deinem bisherigen Anbieter aber auf eine Weiterversorgung bis zur Portierung bestehen, wenn der Vertrag nicht sowieso bis dahin aktiv ist.

    Das ganze Hin und Her ist natürlich sehr ärgerlich, das kann ich gut nachvollziehen. Letztendlich erhalten wir aber die Termine vom Leitungsinhaber.

    Viele Grüße,
    Harry
  • Alle Antworten:

  • Hallo 1-2-3-Gonzo und herzlich willkommen im congstar Forum! ^^

    Zunächst möchte ich mich stellvertretend für die entstandenen Unannehmlichkeiten bei dir entschuldigen. Generell kann ich dir versichern, dass wir dir natürlich gerne schnellstmöglich deinen Anschluss schalten würden.

    Bis zum Aktivierungsdatum solltest du den Anschluss bei deinem bisherigen Anbieter weiternutzen können. Insofern der Vertrag zu einem früheren Datum gekündigt würde, kannst du eine solche Weiterversrorgung von deinem alten Anbieter einfordern. Diesbezüglich müsstest du dich mit deinem alten Anbieter in Verbindung setzen.

    Die Fritz!Box 7390 ist weiterhin einer der modernsten Annex-J-fähigen Router und somit selbtverständlich auch noch weiterhin bei congstar als Router buch- und nutzbar.

    Da du bereits im Mailkontakt mit der Fachabteilung stehst, werden sich die KollegInnen auch schnellstmöglich bei dir zurückmelden. Über das öffentliche Forum können wir dir leider keine darüber hinaus gehende Hilfe anbieten, weshalb wir dich noch um ein wenig Geduld bitten würden, bis sich die KollegInnen der Fachabteilung bei dir gemeldet haben.


    Viele Grüße,

    Gerrit
  • Hallo Gerrit,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Besonders ärgerlich empfinde ich es das Congstar bislang nicht in der Lage ist vorher den Portierungsauftrag zu prüfen!

    Wenn ich am Tage der angeblichen Portierung von Congstar eine Mail erhalte das es wieder einmal verschoben wird fühle ich mich verschaukelt.

    Bislang war ich mit meinen Handyverträgen bei Congstar immer zufrieden und alles funktionierte dort einwandfrei.

    Beim DSL Anschluss allerdings habe ich im Moment so meine Zweifel....

    MfG

    1-2-3-Gonzo
  • Hallo 1-2-3-Gonzo,

    auch von mir ein herzliches Willkommen im congstar Forum! Die Kollegen in der Fachabteilung haben dir gerade auf deine E-Mail von gestern geantwortet. Leider ist eine frühere Schaltung von unserer Seite nicht möglich. Wie Gerrit schon sagte, kannst du bei deinem bisherigen Anbieter aber auf eine Weiterversorgung bis zur Portierung bestehen, wenn der Vertrag nicht sowieso bis dahin aktiv ist.

    Das ganze Hin und Her ist natürlich sehr ärgerlich, das kann ich gut nachvollziehen. Letztendlich erhalten wir aber die Termine vom Leitungsinhaber.

    Viele Grüße,
    Harry
  • Hallo Congstar Team,

    da bin ich nun "sehr genervt" wieder!

    Da ich nun endlich am 2 Mai zu euch portiert wurde und O2 mich abgeschaltet hat ist meine Leitung tot ! ! !

    Bei diversen Telefonaten wurde mir immer wieder Mitgeteilt "das man sich darum kümmern würde" und das Problem kurzfristig behoben wird..

    Während dieser Gespräche bekam ich immer wieder neue Tipps die ich durchzuführen hätte. Nach dem mir ab Mittwoch letzter Woche immer wieder mitteilte "das man sich Zeitnah darum kümmern würde" bekam ich dann am Freitag die Aussage "ich möchte doch bevor man sich um mein Anliegen kümmert - ein Firmware Update (der neuen von euch gelieferten Fritzbox) durchführen". Danach sollte ich mich dann wieder melden. Da das Update (wie zu erwarten) das Problem nicht behob, meldete ich mich erneut bei euch. Ich meldete das Problem nun wieder und bekam erneut die Aussage "das man sich darum kümmern würde". Auf meinen Einwand, das doch nun das Wochenende bevorsteht wurde mir mitgeteilt "das Störungen auch am Wochenende behoben werden". -Pustekuchen -

    Bis heute funktioniert nichts!

    Da ich zwischenzeitlich einige dringende Tätigkeiten (Onlinebanking etc.) durchführen musste, habe ich dann über meinen "Congstar-Handyvertrag" einen Hotspot zu meinem Ipad eingerichtet und damit gearbeitet. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer, da nach einiger Zeit mein Datenvolumen erreicht war.

    Toll - was meint Ihr ? - wie soll es nun weitergehen?

    Mit freundlichen Grüßen von einem genervten Kunden

    1-2-3-Gonzo



    PS. An meiner Telefondose ist kein DSL Signal (dieses habe ich auch noch mit einem anderen Router gegengeprüft).
  • Hallo 1-2-3-Gonzo,

    ich habe gerade bei unserer Technik für dich nach dem Stand der Dinge gefragt. Leider dauert es noch etwas, aber die Kollegen kümmern sich schnellstmöglich darum, dass du deinen Anschluss endlich nutzen kannst und melden sich bei dir. Tut mir leid, dass es sich so hinzieht.

    Viele Grüße, Katharina B.
  • Hallo Congstar Team,

    Diese Antwort ist ja fast genau "bindend" wie die "zeitnahen" Fehlerbehebungen eurer Hotline.

    Ihr könntet mir ja für die Übergangszeit in der ich weder DSL noch meine Festnetznummern nutzen kann ein kostenloses Datenvolumen zur Verfügung stellen. Sorry aber andere Anbieter sind in diesen Fällen viel flexibler.

    Mit den Vertröstungen kann ich langsam nichts mehr anfangen.........

    Gruß

    1-2-3-Gonzo



    @ Katharina B. die "Kollegen" von der Technik wollten sich angeblich schon die ganzen letzten Tage bei mir melden.......
  • Hallo 1-2-3-Gonzo,

    leider können wir dir hier im Forum keine weiteren Informationen mitteilen als die, welche du bereits von den KollegInnen der Fachabteilung erhalten hast. Die Störungsmeldung liegt ja bereits beim Leitungsinhaber, welcher sich schnellstmöglich um die Entstörung kümmern wird. Wir als Provider können daher aktuell nur auf die Bearbeitung durch den in der Verantwortung stehenden Leitungsinhaber warten. Sobald die Rückmeldung dazu bei uns eingegangen ist, werden sich die KollegInnen erneut mit dir in Verbindung setzen.

    Es tut uns leid, dass wir dir keine genauere Antwort geben können, aber wir haben leider keinen Einblick in die Bearbeitungsliste des Leitungsinhabers. In der Regel werden entsprechende Störungsmeldungen aber binnen weniger Tage abgearbeitet. Du solltest also in Kürze Rückmeldung dazu erhalten, sodass auch hoffentlich alsbald die Leitung wie bestellt genutzt werden kann!


    Viele Grüße,

    Gerrit
  • Hallo 1-2-3-Gonzo,

    wie ich sehe, hattest du bereits mit dem Support Kontakt und es wurde ein Technikertermin ausgemacht. Ich drück die Daumen, dass damit dein Anschluss dann läuft.

    Gruß, Bea