Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Congstar Komplett 1 regio mit Rufnummerportierung von Telekom - 90 Tage Problem

    Gute Tag,

    da mir im Chat gerade vorgeschlagen wurde selbst zu kündigen, während mir gestern gesagt wurde, dass unter keinen Umständen selbst gekündigt werden soll, wenn man eine Rufnummerportierung wünscht, hoffe ich hier auf kompetentere Hilfe.

    Mein aktueller Telekom-VDSL Vertrag läuft am 07.07. aus. Ich möchte ab 08.07 den Congstar Komplett 1 Regio Tarif bei Congstar buchen. Allerdings kann ich im Onlinebestellprozess nur 90 Tage in die Zukunft Portierungstermine für die Festnetzrufnummer aufgeben.

    Gleichzeitig muss ich aber seitens meines Altvertrages mindestens 90 Tage vor Vertragsablauf kündigen, da sich der Vertrag sonst automatisch verlängert.

    Wie stelle ich es also an, dass ich meine Rufnummer von der Telekom mit zu Constar nehme und dies auch noch perfekt getimed am 08.07 passiert?


    Viele Grüße und danke für eure Hilfe
    Martin
  • Hilfreichste Antwort:

  • Das ist die hilfreichste Antwort.
    Hallo martin5654,

    Rufnummernportierungen im Festnetzbereich sind tatsächlich eine ziemlich heikle Sache. Da ich dir auf keinen Fall etwas falsches sagen möchte, habe ich deine Frage an die Fachabteilung weitergeleitet, die dich direkt über die hier im Forum hinterlegte E-Mail-Adresse kontaktieren werden.

    Gib uns gerne Rückmeldung, sobald du antwort erhalten hast.

    Gruß, Bea

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bea L. ()

  • Alle Antworten:

  • Hallo martin5654,

    Rufnummernportierungen im Festnetzbereich sind tatsächlich eine ziemlich heikle Sache. Da ich dir auf keinen Fall etwas falsches sagen möchte, habe ich deine Frage an die Fachabteilung weitergeleitet, die dich direkt über die hier im Forum hinterlegte E-Mail-Adresse kontaktieren werden.

    Gib uns gerne Rückmeldung, sobald du antwort erhalten hast.

    Gruß, Bea

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bea L. ()