• congstar komplett Box Konfiguration

    Nachdem meine alte congstar komplett Box den Geist aufgegeben hat, habe ich mir jetzt eine neue bzw. gebrauchte geholt. Da die Auto-Konfiguration nicht ging, habe ich die Box mit dem Assistent eingerichtet. Trotzdem blinkt das Power/DSL-Lämpchen entweder rot-grün oder leuchtet dauerhaft grün, dann aber nicht so hell wie das Online- und WLAN-Lämpchen. In der Betriebsanleitung steht, dass das rot-grün-Geblinke bedeutet, dass bei der Auto-Konfiguration oder dem Firmware-Update ein Fehler aufgetreten ist. Als ich die Box gekriegt habe, war die Firmware-Version 66.04.80 drauf, die ich dann aber durch die aktuelle Version 66.04.81 ersetzt habe. Also kann es eigentlich nur an der Auto-Konfiguration liegen, wofür auch die wiederkehrenden System-Meldungen sprechen:

    09.11.16 22:44:34 A006 Die Verbindung zum Konfigurations-Server ist abgebrochen.
    09.11.16 22:44:34 A002 Der Konfigurations-Service verweigert den Zugriff.
    09.11.16 22:44:34 Konfigurations-Service wird kontaktiert

    Weiß wer, wie ich den Fehler beheben kann?
  • Hilfreichste Antwort:

  • Das ist die hilfreichste Antwort.
    Ganz ehrlich: hau das Ding in den Sondermüll und hol dir ne Fritz!Box, da bekommste Updates und es blinkt nichts mehr.

    Musst nur eben auf avm.de eine suchen, die deinen Wünschen entspricht. Aber unbedingt keine 7390! Daher auch niemals eine Congstar selbst mieten!

    Sollte dieses "ab und zu weg" dann auch mit einem anderen Router auftreten, dann machste ne Störungsmeldung auf und das Problem wird behoben. Das Ding kann, so glaube ich, nicht mal VDSL und selbst wenn, dann lass mal künftig von der Telekom Vectoring kommen, dann muss das Ding sogar zwangsweise entsorgt werden, falls Du dann VDSL willst, sonst gibts nen Rückfall-Profil.

    Ich kann durchaus verstehen, dass Du ein paar € sparen wolltest, nach dem Motto "altbewährtes", aber das gilt eben nicht immer. :)
  • Alle Antworten:

  • Ganz ehrlich: hau das Ding in den Sondermüll und hol dir ne Fritz!Box, da bekommste Updates und es blinkt nichts mehr.

    Musst nur eben auf avm.de eine suchen, die deinen Wünschen entspricht. Aber unbedingt keine 7390! Daher auch niemals eine Congstar selbst mieten!

    Sollte dieses "ab und zu weg" dann auch mit einem anderen Router auftreten, dann machste ne Störungsmeldung auf und das Problem wird behoben. Das Ding kann, so glaube ich, nicht mal VDSL und selbst wenn, dann lass mal künftig von der Telekom Vectoring kommen, dann muss das Ding sogar zwangsweise entsorgt werden, falls Du dann VDSL willst, sonst gibts nen Rückfall-Profil.

    Ich kann durchaus verstehen, dass Du ein paar € sparen wolltest, nach dem Motto "altbewährtes", aber das gilt eben nicht immer. :)
  • Bevor ich mir wieder eine congstar komplett Box geholt habe, weil sie bisher eigentlich immer einwandfrei funktioniert hat und ich VDSL eigentlich nicht brauche, habe ich mir übergangsweise die Fritz!Box 7330 bei congstar bestellt und da hat nichts geblinkt.
    Abgesehen davon, dass ich die Fritz!Box 7390 auf der AVM-Internetseite gar nicht finde - warum sollte ich mir die lieber nicht holen?
  • Die 7390 hat ein schlechtes Modem. VDSL Kunden mit VDSL 100 bekommen damit keine vollen 100 Mbit/s, im Sync.

    Auf der anderen Seite steht die Vectoring Umstellung im allgemeinen und da hat die 7390 auch ihre Probleme, was bei einigen zu Verbindungsabbrüchen führt. Die gebuchte Geschwindigkeit spielt für die Verbindungsprobleme keine Rolle.
  • Zyrous schrieb:

    Die 7390 hat ein schlechtes Modem. VDSL Kunden mit VDSL 100 bekommen damit keine vollen 100 Mbit/s, im Sync.

    Hallo :)

    das kann ich, wenn auch nicht durch eigene Erfahrung, so doch durch viele Berichte auf onlinekosten.de, bestätigen.

    Zyrous schrieb:

    Auf der anderen Seite steht die Vectoring Umstellung im allgemeinen und da hat die 7390 auch ihre Probleme, was bei einigen zu Verbindungsabbrüchen führt. Die gebuchte Geschwindigkeit spielt für die Verbindungsprobleme keine Rolle.

    ACK. Meine Empfehlung: gleich die 7490 (oder 3490, wenn keine Telefonie, bzw. 7430, falls kein ISDN benötigt wird) nehmen (die ist hier im Einsatz). Das ist kein großer Preisunterschied, und die ist deutlich besser, auch in der Ausstattung. Die neue 7580 lohnt sich IMO aufgrund des Preis-/Leistungsverhältnisses (derzeit) nicht.

    Der richtige AVM-Router: Fritzbox auswählen und richtig einrichten

    Gruß Ingo
  • hallo leute,

    eine frage und eine bitte :

    zuerst die bitte, weil mir am wichtigsten : kann mir jemand vielleicht noch die firmware 66.04.81 zur verfuegung stellen ? hatte eben einen chat mit congstar, produkt ist abgekuendigt und die fw wird nicht mehr zur verfuegung gestellt...

    dann die frage : betreibt jemand die cbk an einem der aktuellen all-ip anschluesse der telekom - oder anders gefragt, weiss jemand, ob sie da funktioniert ?

    vielen dank und viele gruessse an alle ! :)

    nayss
  • Hallo nayss,

    du kannst mit dieser Anleitung probieren ob sich deine congstar Box das Update noch automatisch ziehen kann. Leider steht die Firmware uns auch nicht mehr zur Verfügung, da der Hersteller den Support für dieses Gerät schon vor einiger Zeit eingestellt hat.

    Die congstar Box ist nicht mit den aktuellen Annex J Anschlüssen kompatibel. Ich gehe davon aus, dass alle Telekom All-IP Anschlüsse den neuen Standard Annex J verwenden und nicht den alten Annex B Standard. Um sicher zu gehen, kannst du dich bei der Telekom über den fraglichen Anschluss genauer informieren.

    Viele Grüße,

    Laura P.