• VDSL Störung (Bandbreite und PPP timeouts evtl. durch aktiviertes Vectoring)

    Hallo,
    ich habe das Prolem gestern schon im Chat geschildert, bisher kam allerdings noch keine Rückmeldung. Außerdem habe ich hier noch screenshots angehängt um das Problem zu beschreiben.

    Was ist gestört ?
    Kein DSL Signal ( ) Telefonie (X) Bandbreite (X) Abbrüche ( )

    Hat der Anschluss bereits funktioniert?

    Ja(X) Nein ( )

    Funktioniert eine Internetverbindung?

    Ja(X) Nein ( )

    Ist die Leuchtanzeige für DSL-Synchronisation dauernd grün?

    Ja(X) Nein ( )

    Sind alle Geräteverbindungen gesteckt / überprüft?

    Ja(X) Nein ( )

    Sind Modem / Router dauerhaft eingeschaltet?

    Ja(X) Nein ( )

    Wurde die Konfiguration (ADSL, VDSL) bereits durchgeführt?

    Ja(X) Nein ( )

    Wurde der Router bereits neu gestartet?

    Ja(X) Nein ( )

    Seit wann besteht die Störung?
    ca. 31.10.2017 20 Uhr
    Uhrzeit/Datum: (min. 6std)

    Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja was für eine?
    alle x Minuten gibt es PPP timeouts
    gerne inklusive Screenshot und/oder Logfile

    Wurde zuvor bereits eine Störung gemeldet?

    Ja(X) Nein ( )
    (gestern im Chat)
    Welches Routermodell wird benutzt?
    Fritzbox 7390

    Ist eine aktuelle Handynummer und E-Mail-Adresse in den Kontaktdaten im meincongstar Bereich hinterlegt?
    falls nicht, bitte vorher aktualisieren.
    Ja

    Momentan ist die Bandbreite ungefähr bei 5Mbit download statt bei 50Mbit. Ich habe schon ähnliche Posts hier gesehen, wo auch das Vectoring aktiviert wurde was zu einem ähnlichem Problem geführt hat. Auch das Telefon hat teilweise schlechte Sprachqualität. Dazu kann man in der Fritzbox regelmäßige PPP timeouts sehen und CRC Fehler.

    Der erste screenshot zeigt die Daten noch ohne aktiviertes Vectoring, da gab es auch noch keine Probleme.
    Bilder
    • DSL_before_vector.jpg

      146,04 kB, 1.280×960, 33 mal angesehen
    • DSL_connect_with_vectoring.jpg

      39,55 kB, 1.280×250, 19 mal angesehen
    • DSL_Daten.jpg

      385,2 kB, 1.280×1.216, 23 mal angesehen
    • DSL_info.jpg

      86,76 kB, 1.280×660, 16 mal angesehen
    • DSL_Info_Fehler.jpg

      120,73 kB, 1.280×745, 17 mal angesehen
    • DSL_PPP_Fehler.jpg

      198,26 kB, 1.280×833, 21 mal angesehen
    • DSL_Spektrum.jpg

      73,27 kB, 1.280×560, 14 mal angesehen
  • Hilfreichste Antwort:

  • Das ist die hilfreichste Antwort.
    Hi!

    Aktives Vectoring und die Fritz!Box 7390 sind keine gute Kombination. Ganz nebenbei würdest du mit dem Ruter auch nie die vollen 100 Mbit/s bekommen können, die jetzt möglich sind.

    Die Chefs werden sicherlich ein Ticket an die DSL Abteilung schreiben, aber versuch bitte mal einen anderen Router zu organisieren, den du vorerst zum testen verwenden kannst.

    Grüße.
    Bilder
    • DSL_before_vector.jpg

      146,04 kB, 1.280×960, 33 mal angesehen
    • DSL_connect_with_vectoring.jpg

      39,55 kB, 1.280×250, 19 mal angesehen
    • DSL_Daten.jpg

      385,2 kB, 1.280×1.216, 23 mal angesehen
    • DSL_info.jpg

      86,76 kB, 1.280×660, 16 mal angesehen
    • DSL_Info_Fehler.jpg

      120,73 kB, 1.280×745, 17 mal angesehen
    • DSL_PPP_Fehler.jpg

      198,26 kB, 1.280×833, 21 mal angesehen
    • DSL_Spektrum.jpg

      73,27 kB, 1.280×560, 14 mal angesehen
  • Alle Antworten:

  • Hi!

    Aktives Vectoring und die Fritz!Box 7390 sind keine gute Kombination. Ganz nebenbei würdest du mit dem Ruter auch nie die vollen 100 Mbit/s bekommen können, die jetzt möglich sind.

    Die Chefs werden sicherlich ein Ticket an die DSL Abteilung schreiben, aber versuch bitte mal einen anderen Router zu organisieren, den du vorerst zum testen verwenden kannst.

    Grüße.
  • Hallo Drizzt und herzlich willkommen im congstar Support Forum! ^^

    Deine Störungsmeldung liegt der Fachabteilung vor, welcher nun auch ein entsprechender Hinweis zu den hier im Forum netterweise mitgeschickten Bildschirmfotos deiner Ereignismeldungen aus dem Router enthält.

    Bis die Leitung wieder entstört werden konnte oder sich ggf. die Fachabteilung mit dir in Verbindung gesetzt hat, würden wir dich noch um ein wenig Geduld bitten.


    Viele Grüße,

    Gerrit
  • Gerrit N. schrieb:

    Hallo Drizzt und herzlich willkommen im congstar Support Forum! ^^

    Deine Störungsmeldung liegt der Fachabteilung vor, welcher nun auch ein entsprechender Hinweis zu den hier im Forum netterweise mitgeschickten Bildschirmfotos deiner Ereignismeldungen aus dem Router enthält.

    Bis die Leitung wieder entstört werden konnte oder sich ggf. die Fachabteilung mit dir in Verbindung gesetzt hat, würden wir dich noch um ein wenig Geduld bitten.


    Viele Grüße,

    Gerrit
    Hallo Gerrit, iIch denke ich habe zumindest eine Zwischenlösung gefunden:
    Ich habe die Störabstandsmarge und die Impulsstörfestigkeit auf Maximale Stabilität gestellt, und jetzt ist die Bandbreite ok, siehe screenshot.
    Auch Fehler treten bisher nicht mehr auf und die Pingzeit ist besser. Der RFI Faktor scheint irrelevant. Nur bei maximalem Störabstand,INP habe ich dieses Ergebnis, alle anderen Werte ergaben eine schlechtere Bandbreite.
    Trotzdem wäre es gut, wenn es nochmal überprüft wird, warum die Signalqualität plötzlich so schlecht geworden ist? Durch die Einstellung ist die maximale Bandbreite von 90 auf 80MBit gesunken, aber ich habe ja eh nur maximal 50MBit, das sollte egal sein.

  • Zyrous schrieb:

    Hi!

    Aktives Vectoring und die Fritz!Box 7390 sind keine gute Kombination. Ganz nebenbei würdest du mit dem Ruter auch nie die vollen 100 Mbit/s bekommen können, die jetzt möglich sind.

    Die Chefs werden sicherlich ein Ticket an die DSL Abteilung schreiben, aber versuch bitte mal einen anderen Router zu organisieren, den du vorerst zum testen verwenden kannst.

    Grüße.
    Hi Zyrous, danke für den Tipp. Mit den Parametern aus meinem Post (Störabstand/Impuls) läuft es allerdings momentan auch mit der Fritzbox 7390 wieder stabil und Telefonie ohne Störungen. So kann ich den Router behalten :thumbsup: und erreiche weiterhin meine 50Mbit.
  • Hallo Forum,

    folgende Antwort hat mich nun erreicht, nachdem man am Samstag 2mal versucht hat anzurufen, als ich leider gerade nicht erreichbar war.

    congstar support schrieb:

    Sehr geehrter Herr [...],

    leider haben wir Sie telefonisch nicht erreicht.

    wir haben Ihre Leitung geprüft und können Ihnen mitteilen, dass wir keinen Fehler an den von uns bereitgestellten Diensten feststellen konnten.
    Sollte weiterhin eine Störung an Ihrem Anschluss auftreten, melden Sie sich bitte erneut.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit congstar.


    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr congstar Team

    Können sie mich bitte noch einmal zurückrufen, vermutlich zeigt die Messung keine Probleme, weil ich die Störabstandsmarge in der Fritzbox auf maximale Qualität gestellt habe. Dass plötzlich diese Probleme auftreten, nachdem VDSL50 bisher mehrere Jahre mit maximaler performance Einstellung ohne Probleme lief muss doch eine Ursache haben.
    Mich würde auch interessieren, ob das ein Hinweis ist, dass mit ich mit VDSL100 auch Probleme zu erwarten hätte,oder liegt es am Router.
    Lustigerweise hatte ich damals versucht einen 7490 (war gerade erschienen) zu bekommen, Congstar konnte aber nur einen 7390 liefern.

    Ich kann auch gerne die normale Einstellung wiederherstellen, wenn ich denn wüsste, wann die Messung gemacht wird!

    Drizzt
  • Hallo Drizzt,

    leider kann ich dir deine Fragen nicht direkt beantworten.
    Ich habe dein Anliegen daher an die zuständigen Kollegen weitergegeben. Du solltest also in Kürze von dort eine Rückmeldung erhalten.

    Viele Grüße
    Eric
  • Das eingebaute Modem der FB 7390 ist nicht so gut und neigt daher gerne mal zu Problemen, wenn Vectoring aktiviert wurde. Wenn, dann ist die FB 7390 die Ursache. Deswegen empfahl ich ja probehalber einen anderen Router. Da nun aber, wie du sagtest, alles wieder gut läuft kann ja alles so bleiben.

    Lasse mal die Einstellungen so wenn alles stabil läuft.

    Gerne kannst du ja auch mal nach "FritzBox 7390 und Vectoring" Googlen...
  • der Router scheint jetzt ab und an Probleme mit der Verbindung nach der Zwangstrennung zu haben , allerdings nur manchmal, bisher kann ich damit leben. Er braucht dann ca. 3 Versuche.
    Vermutlich bräuchte ich spätestens für VDSL100 ein neues Modem, hast du da Erfahrungen? Es gibt ja das 7490 und inzwischen auch das 7580.
    Zumindest in der Theorie sollte das 7390 auch VDSL2 beherrschen. Ich wundere mich nur, dass die bisherigen VDSL Kunden nicht benachrichtigt werden, wenn auf Vectoring umgestellt wird.
    Hab schon gesehen, dass es diverse Problem mit 7390 und Vectoring gibt, danke für den Hinweis. =O
  • Am besten direkt eine 7590 beschaffen, Damit bist du dann auch für Super Vectoring (2018 / 2019) gerüstet, wenn du mal 250 Mbit/s buchen willst.
    Aber Achtung, nicht alle die derzeit 100 Mbit/s bekommen können, werden auch 250 Mbit/s bekommen können.

    Wenn du aber mal die vollen 100 Mbit/s willst, müsstest du bei Congstar eh kündigen da es hier leider nicht angeboten wird.

    Die Benachrichtigung bzgl. Umstellung zu Vectoring gibt es bei Congstar allgemein nicht. Ich vermute mal, man wolle damit Supportanfragen so gering wie möglich halten. Die Umstellung auf Vectoring wird von der Telekom nachts durchgeführt.
  • Neu

    Die 7590 kostet 270€. Ich hab eben nochmal alle Qualitätseinstellungen duchprobiert, von maximale Qualität bis maximale Performance.

    Die Leitungsqualität scheint jetzt besser geworden zu sein:
    maximale Qualität: 49,98/9,19/9ms
    maximale Perf. 45,72/10,27/10ms (allerdings treten CRTC Fehler auf)

    Ich lasse jetzt alles auf maximaler Qualität mit dem 7390. Jemand von Congstar hat mich versucht anzurufen, aber leider in einem sehr begrenzten Zeitkorridor, sodass ich leider nicht erreichbar war.
    Eine gebrauchte 7490 gibt es schon für etwas über 100€, das wäre sonst meine Wahl. Mehr als 100Mbit wird hier vorerst eh nicht angeboten, daher lohtn sich die 7590 mit Supervectoring noch nicht. Aber danke für den Tipp. Wenn die Leitung wieder rumzickt, melde ich mich wieder :saint:
  • Neu

    Hallo Zusammen,

    ich habe seit ein paar tagen das gleiche Problem.

    Ich habe bei Congstar 50Mbit/s und dies wurde auch immer in meiner Fritzbox 7390 so angezeigt.
    Seit 2-3 Tagen habe ich laut Fritzbox 100Mbit/s und nur noch PPP Timeouts. Alle 5-10 Minuten.

    Nun habe ich mir eine Fritzbox 7490 ausgeliehen und habe keine Probleme mehr.
    Es liegt hier scheinbar an der Fritzbox 7390 die mit dem "neuen" Vectoring nicht richtig funktioniert.

    Ich finde es allerdings unmöglich, dass die Kunden über eine Umstellung des Anschlusses nicht informiert werden.
    Mir wurde damals eine Fritzbox 7360 bzw. 7390 beim Vertrag angeboten und diese funktionieren nun aufgrund der Umstellung nicht mehr.

    Somit bin ich jetzt gezwungen mir auf meine Kosten einen neuen Router zukaufen.
  • Neu

    Hallo zusammen,

    nur um das einmal klarzustellen, der Anschluss an sich sollte auch mit der Fritzbox 7390 laufen, auf jedenfall laut der offiziellen Produktbeschreibung des Herstellers. Sollten Probleme auftreten, stellt zuerst sicher, dass ihr die aktuellste Firmware installiert habt und die Einstellungen für maximale Stabilität testet.

    Gruß
    Bea