Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,
    wäre echt schade. Wie gesagt: D1-Telekom-LTE funzt super mit meinem Dienst-Händy, ohne Zusatzantenne auch in der hintersten Ecke meiner Gartenlaube. Ich habe immer noch den leisen Verdacht, hier geht es eigentlich ums "Garantieren", weil nach all den Diskussionen im Forum gibt es zumindest Congstar-seitig nur die klare Aussage "Kein positiver Verfügbarkeitscheck (warum auch immer er negativ ausfällt) = kein Homespot" . Und: Die im Check angegebene Adresse ist zwar egal, aber sollte maximal 500m vom Betriebsort entfernt sein (nur dann lohnt sich das Testen).
    Einfacher wäre es nun, wen gelten würde:
    - Wenn Du es mit D1-LTE-Händi schon positiv getestet hast, wird es zu 87,35% auch mit dem Homespot funktionieren
    - Such Dir dann eine Adresse auf dem Mond mit positivem Congstar Verfügbarkeitscheck
    - Bestelle Homespot 20, Geschmacksrichtung (mit/ohne Vertragsbindung) ist egal
    - Teste nach Erhalt der SIM binnen 14 Tagen den LTE-Zugang an Deinem Wunschstandort (an den Du dann künftig auch gebunden bist)
    - Bleibe bei positivem Test unser Kunde
    - Bei negativem Test sende die SIM innerhalb der gleichen 14 Tage zurück.
    - Eine Garantie auf LTE-Verfügbarkeit kannst Du deshalb nicht einfordern, weil Du Deinen Verfügbarkeitscheck auf dem Mond durchgeführt hast
    Das wäre mal eine klare Sache....
    Grüße
    Robotnik.ACL