• Probleme Homespot flex und Huawei E5330

    Hallo,

    ich habe seit etwa einer Woche einen Homespot flex Vertrag und habe mit dazu einen Huawei E5330 als mobilen Router zugelegt.
    Leider ist es mir nicht möglich mit Gerät Daten zu senden/empfangen. Ich habe immer 3-4 Balken sowohl 2g als auch 3g. Der Empfang einer SMS durch das Gerät hat auch problemlos geklappt so dass ich sicher bin, das er Verbindung zum Mobilfunknetz hab. Ich habe das auf der Sim-Karte hinterlegte Profil für 2g/3g zum Verbinden verwendet (tm/tm/internet.t-mobile) als auch das auf der Congstar-Seite angegebenen (t-mobile/tm/internet.t-mobile). Leider kriegen ich mit beiden keine Datenverbindung. Hatte jemand mit dem besagten Gerät ähnliche Probleme und kann mir weiterhelfen?? Danke schonmal im voraus für alle hilfreichen Hinweise.
  • Hilfreichste Antwort:

  • Alle Antworten:

  • Das ist schade. Ich hatte den entsprechenden Menschen an der Hotline anders verstanden. Da hieß es das man so ziemlich jeden Router nehmen könnte. 4g/LTE only wurde nicht erwähnt. Ich dachte der Huawei gehe auch, halt nur über 3g. Der wurde ja auch mal von Congstar zu einem Tarif vertrieben. Danke für die Antwort.

    Kann mir in dem Zuge jemand einen vernünftigen Router empfehlen??
  • Hallo LeRoi und Moin thunder,

    thunder hat alles natürlich schon richtig beantwortet.

    Da hier aber das offenbar erwartet wird: Wir empfehlen natürlich den Tarif congstar Homspot mit dem ebenfalls von uns bestellbaren WLAN-Cube zu betreiben ;)

    So, offizielle Aufgabe erfüllt :P

    Und ab davon: Gib uns doch einmal Rückmeldung, für welchen Router du dich dann entschieden hast und ob du zufrieden damit bist. Dafür gibts auch schon einen Thread hier.

    Gruß
    Kim S. :)
  • thunder schrieb:

    Der Router kann da gar nichts für, er ist nur schlichtweg ungeeignet. So wie überall auch mehrfach steht läuft der Hotspot NUR über 4G/LTE. Was das Gerät, dass du gekauft hast, schlicht nicht kann.

    Hallo,

    dies hat sich offenbar geändert, denn hier in Ludwigsstadt/Ebersdorf kann ich den Huawei LTE-Cube problemlos auf den "Nur-3G-Betrieb" umstellen und erhalte im UMTS Netz dann besonders abends, wenn hier das LTE-Netz stark ausgelastet ist, eine sehr viel stabilere Verbindung. Mit den durchschnittlich 8 Mbit im Downstream und den 3,5 Mbit im Upstream kann ich dann sehr gut leben.

    In Zeiten, in dem das LTE-Netz nur wenig ausgelastet ist, stelle ich den Router dann wieder auf 4G und erreiche dann oft die maximal möglichen 40 Mbit, im Downstream. Da sich der Sendemast in der Nähe befindet ist der indoor LTE-Empang immer gut bis sehr gut.

    Ob man in allen Funkzellen mit dem Homespot auch 3G nutzen kann weiß ich nicht aber hier funktioniert es jedenfalls im Tarif Homespot L völlig problemlos. Vielleicht kann ja der Congstar Support hierzu genauere Angaben machen.

    Viele Grüße
    Hellfried