Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [NEWS]

    Die wunderbare Welt der Videospiele: Die congstar WG goes eSports!

      Liebe Kunden und Community-Mitglieder,

      die congstar WG hat sich von der Vorfreude auf die Spielemesse Gamescom anstecken lassen und mischt nun auch bei den eSports mit.

      Wir zeigen euch auf unserer Internetseite spannende Fakten rund um das Thema eSports, leisten Aufklärungsarbeit zu Gamer-Speech und haben noch ein kleines Quiz am Start. Schaut es euch mal an!


      Ich persönlich zocke reichlich, aber ausschließlich offline. In letzter Zeit gabs Super Princess Peach auf dem DS (sehr unterschätzes Game!) und jede Menge Skyrim auf der Xbox360. Hab mich letzterem immer verweigert, bin aber nun doch noch süchtig geworden. Mit ca. 107 Stunden Spielzeit stehe ich aber noch am Anfang. ;)

      Außer Choob kannte ich auch die Begriffe aus unsere Liste. Ich dachte immer das steht für was anderes :D


      Wie ist das bei euch? Was zockt ihr zur Zeit? Könnt ihr euch noch mit "normalen" Menschen verständigen? Gehört ihr vielleicht sogar zu den Leuten, die Games nicht als Kultur oder sinnvollen Zeitvertreib anerkennen? Konsolero oder PC-Masterrace?

      Ich freue mich auf eine angeregte Diskussion!

      LG

      Mark
    • moin zusammen.
      das quiz ist jetzt ja nicht besonders anspruchsvoll :D

      aber wenigstens habt ihr die beiden besten controller-typen bei der gaming-sprache für anfänger verwendet. SNES und XBOX (den XBOX-controller natürlich nur für den PC und wireless) konsolen (bis auf den SNES) waren für mich noch nie was. ich habe mich schon immer für die performantere pc-hardware interessiert und halte es auch heute noch so. meine spielesammlung umfasst mehrere hundert titel und ist schon über 15 jahre alt. PCs nutze ich seit etwa 1990.

      die gamingwelt hat sich in den letzten jahren drastisch verändert. handyspieler gehören für mich offiziell NICHT zu den gamern, konsoleros mitterlweile schon. das der markt mit handyspielen groß ist und gut verdient, ist mir vollkommen klar, aber das daddeln auf den kleinen bildschirmen ist für mich kein zocken. und die steuerung ist für sehr viele spieletypen vollkommen ungeeignet.

      wenn man den markt aber beobachtet wird schnell klar, dass sich da was tun könnte: die handys werden immer leistungsstärker und wenn das so weitergeht, kann ich mir gut vorstellen, das kein pc mehr benötigt wird (zumindest für minecraft, pubg, fortnite und co) und das keline teil einfach per docking station an bildschirm und tastatur geklemmt wird. frage mich sowieso, warum der markt dafür nicht schon viel größer ist.

      es gibt übrings auf wikipedia eine sehr große seite zur gamersprache wo ihr sicherlich noch sachen findet, die ihr nicht kanntet ;)
      Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit - Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!
    • Hallo Marshmallow,

      wieviele Punkte hattest du denn beim ersten Versuch im Quiz ohne zu cheaten? Ich kam auf 6 von 7.

      Ich selbst hab das Sammeln von Games irgendwann dran gegeben. Ich hab zwar noch rund 20 gute Titel für das SNES , eine Handvoll Gamecube und Wii sowie ca. 15 durchgespielte für die 360.

      Ein gutes zeitintensives Game ist für mich wie ein gutes zeitintensives 1000-Seiten-Buch. Das muss schon richtig klasse sein damit ich das nochmal durchziehe.

      Das das alles auch eine Zeitfrage ist zeigen die etwa 20 Titel im Regal die ich bis heute nicht mal angefasst habt. Ich glaube der erste Lost Planet steht da seit rund 5 Jahren. :whistling: Ich will eigentlich auf eine PS4 umsatteln aber erst muss der Stapel weg!

      Bezüglich Mobile-Gaming bin ich aber auf deiner Seite: Zugegeben auf meinem Klapphandy geht auch nicht viel mehr als eine farbige Version von Snake. Ich zocke aber auf dem Weg zur Arbeit simple Games (etwa Plattformer) auf dem New 2DS XL. Der ist mir eigentlich auch zu klein, da ich aber auf einen "sehr zuverlässigen" Bahnanbieter angewiesen bin muss ich häufiger einiges an Zeit überbrücken.

      LG

      Mark
    • FonteBlack

      Hi Mark,
      ja das Quiz geht so. ^^

      Bin leidenschaftlicher PC Gamer. Jap, dass ging ans Portmanee, obwohl es nur ein 900€ Gaming Notebook ist. ;)

      Ich zocke aktuell wieder GTA Online, auch wegen dem neuen Update (Solomun, Tale of Us usw.)

      Hänge dann auch im Teamspeak rum. #16erPing,GrüßeandieTelekom. :)

      Nee jetzt ernst: Das Internet läuft richtig gut mit dem neuen Router, unser alter hat den Geist aufgegeben (war aber ein Einzelfall), haben aber direkt einen neuen bekommen, 1 Tag später. :) Genau deswegen werden wir auch was DSL/Telefon betrifft bei der Telekom bleiben.

      Ansonsten zocke ich manchmal noch Rainbow Six Siege. Bin am überlegen, mal alte Zeiten aufleben zu lassen. ^^
    • Hallo FonteBlack,

      ganz so viel Geld hab ich nicht ausgegeben. ;) Meine Xbox hab ich einem Kumpel abgekauft. Mit einigen damals akutellen Games für 150,00 € inklusive großer Festplatte.

      An GTA muss ich auch noch ran. Der 4. Teil steht seit geraumer Zeit in der "zu erledigen"-Reiheim Regal.

      Da ich aber aktuell einen Großteil meiner Lebenszeit in der riesigen Welt von Skyrim verbringe wird das nächste Game sicher nichts mit einer Open World sondern eher was richtig lineares!

      LG

      Mark
    • Hi!

      Bei mir ging es mit den Games so richtig mit 12 Jahren los. Zuvor war es nur Super Mario, oder Mario Kart auf den Nintendo.
      Sehr gerne hatte ich anfangs Command and Conquer - Alarmstufe Rot. Später kam dann auch Counter-Strike hinzu, was ich auch heute noch zocke, aber selten. Schade, dass sich der außergewöhnliche Style von XIII in der Spielewelt nicht durchsetzen konnte. Aber auch Fear 2 gehört für mich zu einem der besten Spiele in der Geschichte.

      Ich bin allerdings nur PC Spieler. Keine Konsole (Ausnahme Rennspiele). Wenn mir einer mit nem Shooter kommt und ich das spielen soll, dann wird das nichts. Ich brauche Maus + Tastatur.

      Mit dem Mobile Gaming kann ich mich aufgrund der Steuerung ebenfalls nicht anfreunden. Da starte ich daheim lieber den YT Downloader und lade mir so Musik aufs Smartphone, welche dann auch 30+ Minuten gehen darf.

      Grüße.
    • FonteBlack schrieb:

      @Mark O. Soll ich euch auffälligere Avatare erstellen? :D

      Das brauchst du nicht. Die sind unbestätigten Gerüchten zufolge bereits in Arbeit. Mal sehen was dabei raus kommt. ;)
    • Hallo Zyrous,

      bei mir war das auch ungefähr in dem Alter. Die Dauerberieselung mit Tetris in den Kaufhäusern Anfang der 90er hat prima funktioniert. Irgendwann hatte ich dann auch den ersten Gameboy. Super Mario Land war natürlich das zweite Game nach Tetris. Auch heute noch gut.

      Aufbaustrategie mochte ich eigentlich nie. Auch XIII war nicht mein Game, obwohl ich First-Person-Shooter durchaus mag. Die Optik war aber schon klasse. Da könnte ruhig mal wieder was in dem Style kommen.

      Mit Maus und Tastertur kann ich aber nur im Büro etwas anfangen. Beim Gaming brauche ich als Vollblut-Konsolero einen vernünftigen Controller (bevorzugt Xbox 360, Gamecube oder SNES).

      LG

      Mark
    • Ich bin seit über 30 Jahren Gamer. Der erste eigene Rechner war ein C64II, dann ein Amiga 500, dann ging's mit zahllosen PC weiter (ein 286er, 486er, erste Soundblaster-Karten (was für ein Unterschied zum Gepiepse vorher), die erste 3dfx Voodoo-Karte für rattenteure 400DM (bis dahin unvorstellbare Grafik) bis zu meinem aktuellen Core-i5, der inzwischen aber nur noch Staub ansetzt. Vor sieben, acht Jahren hatte ich mir eine gebrauchte PS2 gekauft, bin mit der aber überhaupt nicht zurecht gekommen und hab das Ding wieder verkauft. Durch GTA V und eine liebe Kollegin bin ich dann zur Xbox 360 gekommen (der Controller der Xbox liegt mir sooooo viel besser als der Controller der Playstation). Zur Xbox 360 gesellten sich eine Xbox One und eine Xbox One X.

      Außerdem nenne ich noch ein bisschen historisches Gerät mein eigen: ein Atari VCS 2600 samt Originalverpackung, ein Commodore C128, ein Amiga 500 und ein Amiga 600HD. Von meinem Atari Mega ST2 (samt LaCie-Platte und Farb- sowie s/w-Bildschirm) hab ich mich vorletztes Jahr getrennt.

      Derzeit zocke ich hauptsächlich Far Cry 5 und gelegentlich Forza Motorsport 7 und Forza Horizon 3 (alles Xbox). Auf Forza Horizon 4 und Red Dead Redemption 2 freue ich mich schon.
    • FonteBlack

      L98 schrieb:

      Ich bin seit über 30 Jahren Gamer. Der erste eigene Rechner war ein C64II, dann ein Amiga 500, dann ging's mit zahllosen PC weiter (ein 286er, 486er, erste Soundblaster-Karten (was für ein Unterschied zum Gepiepse vorher), die erste 3dfx Voodoo-Karte für rattenteure 400DM (bis dahin unvorstellbare Grafik) bis zu meinem aktuellen Core-i5, der inzwischen aber nur noch Staub ansetzt. Vor sieben, acht Jahren hatte ich mir eine gebrauchte PS2 gekauft, bin mit der aber überhaupt nicht zurecht gekommen und hab das Ding wieder verkauft. Durch GTA V und eine liebe Kollegin bin ich dann zur Xbox 360 gekommen (der Controller der Xbox liegt mir sooooo viel besser als der Controller der Playstation). Zur Xbox 360 gesellten sich eine Xbox One und eine Xbox One X.

      Außerdem nenne ich noch ein bisschen historisches Gerät mein eigen: ein Atari VCS 2600 samt Originalverpackung, ein Commodore C128, ein Amiga 500 und ein Amiga 600HD. Von meinem Atari Mega ST2 (samt LaCie-Platte und Farb- sowie s/w-Bildschirm) hab ich mich vorletztes Jahr getrennt.

      Derzeit zocke ich hauptsächlich Far Cry 5 und gelegentlich Forza Motorsport 7 und Forza Horizon 3 (alles Xbox). Auf Forza Horizon 4 und Red Dead Redemption 2 freue ich mich schon.
      Das klingt sehr interessant. Ich persönlich mag auch alte PCs, Amigas waren für damalige Verhältnisse wirklich super. ^^
    • Eine Atari 2600 hatte ich als Kind auch. C64 hab ich immer viel bei einem Nachbarjungen gespielt. Wahnsinn, wieviel Spaß so einfache Games machen können. :thumbsup:

      Ich bin zwar selbst kein harter Xbox-Fanboy aber mit dem Controller hast du absolut recht: Liegt angenehmer in der Hand und spielt sich besser. Die Sticks sind einfach da wo sie sein sollen. Das Steuerkreuz finde ich nicht so gut, aber das wir eh kaum gebraucht.

      Hätte ich früher gewusst, dass man den Xbox-Controller mit einem Adapter auch zuverlässig an die Playstation 3 anschließen kann hätte ich mich wohl für die PS3 entschieden. :evil: Sony hat meines Erachtens immer ein paar interessante Exklusivtitel mehr.

      Trotz des zweitrangigen Controllers wird meine nächste Konsole aufgrund des Spieleangebots wohl ziemlich sicher eine PS4. Das dauert aber noch, weil wie oben schon geschrieben das Regal noch voller Xbox360-Games ist.
    • Hallo @FonteBlack, hallo zusammen,

      auch ich würde mich selbst als Gelegenheitszocker bezeichnen. Aber wir sind hier nicht im Game Chat, sondern dem congstar Support Forum. Darum würde ich dich bitten, zukünftig einen angemesseneren Umgangston zu wahren und nicht allzu sehr in den Slang der Jugendsprache zu verfallen. :P

      FonteBlack schrieb:

      Aber Spiele wie z.B. GTAV sind mit Tastatur einfach nur AIDS.

      Gemäß unserer Netiquette ist "[f]achlich und sachlich fundierte Kritik in euren Beiträgen [...] erwünscht, vermeidet aber bitte jegliche Art unsachlicher, beleidigender, verletzender, verleumderischer oder unwahrer Anfeindung".


      Viele Grüße

      Gerrit

      Edit: Zitat eingefügt.
    • FonteBlack

      Hallo @Gerrit N.,
      :entschuldige das bitte. Tut mir leid, dass meine Wortwahl unpassend war. :( Hab das wohl in diesem Moment außer acht gelassen.
      Natürlich müsst ihr hier auf eine gewisse Seriösitat achten, das ist okay.
      Selbstverständlich achte ich in Zukunft auch darauf, war wohl gerade noch in Gedanken "ingame", aber geht natürlich trotzdem nicht.

      Kannst du gerne rausnehmen und durch "auf nem Toaster" ersetzen.

      Zyrous schrieb:

      Gerrit N. schrieb:

      auch ich würde mich selbst als Gelegenheitszocker bezeichnen.
      ---> Grundsätzlich finde ich es aber toll, wenn ihr auch solche Themen mal laufen lasst, also mal etwas abseits von Mobilfunk / DSL und co. :)
      Jap, finde ich auch.
    • Hallo zusammen,

      @FonteBlack - aufgrund des Gaming Kontexts habe ich mich dazu entschieden, das Wort stehen zu lassen. Du willst ja auch offensichtlich niemanden damit persönlich beleidigen. Und "AIDS" ist ja nun mal auch absolut "scheiße", da sind sich hoffentlich alle einig.

      Mir ist diese Sprache durchaus geläufig, da ich selbst ( @Zyrous ) ab und zu noch eine Runde League of Legends am PC spiele. :whistling:

      Ego-Shooter finde ich hingegen kaum noch interessant. Dann lieber Strategiespiele, gerne rundenbasiert oder mit Echtzeitstrategie gemischt. So wie z.B. aus der "TOTAL WAR"-Reihe bekannt, oder auch "Sid Meier's Civilization". Allerdings wollen leider manche noch aus Kindertagen heiß geliebeten, älteren Titel nicht mehr auf den neueren Betriebssystemen funktionieren. ;(

      Mit Freunden zusammen spiele ich aber auch gerne an der Konsole (PS4 > XBOX). Hauptsächlich "FIFA", oder ganz oldschool "Super Smash Bros." / "Mario Kart" an der GameCube.


      Viele Grüße

      Gerrit
    • Ich selbst könnte so alte Titel nicht mal installieren, ohne vorher ein externes CS / DVD laufwerk kaufen zu müssen. Mein Tower hat das nicht, weil ich es nicht brauche. :D Schon bei meinem Laptop zuvor wurde das DVD Laufwerk wohl keine 20 mal verwendet, im Verlauf von 6 Jahren. Eine Lösung könnte aber in deinem Fall der Kompatibilitätsmodus sein.

      Letztens kam vom Kumpel die Freundin an mit Bowling für die XBox 360 und das über Kinect. War ganz spaßig, aber gewonnen hab ich nicht. Wurde bei 2 Spielen der 2 - also der erste Verlierer. :)

      Super Smash hatte ich auf den N64 sehr, sehr gerne.


      Hier mal ein feines 4 Spieler Match. 8)
    • FonteBlack

      Tja beim neuen Gaming Notebook musste ich auch so feststellen,
      "whats a gone be? Right, without DVD slot".

      Aber da ich noch so viele Game DVDs hatte, erstmal auf ebay für 30€ n externes USB DVD Laufwerk gegönnt, wird sogar als DVD Laufwerk erkannt - bin zufrieden.

      Das blöde ist: Die gemeine Organisation Microsoft entschied sich, MSDOS Programme und auch den entsprechenden Kompatiblitätsmodus zu blocken/zu blacklisten.

      Habe hier auch noch den RPG Launcher für Windows 95/2000. Aber Windows 10 mag es trotz Kompa nicht. :(

      Echt super, Microsoft.
      Bei Win7 ging das immer problemlos, aber ich brauche Win10 wg. DX12 und mein Notebook mag Win7 nicht.
    • Auf gog.com findet man so manches altes Schätzen für ein paar Euro. Digital, DRM-frei und entsprechend gepatcht, dass es auch auf neuen Systemen läuft. Wer also noch mal alte Schätzchen wie Wing Commander, Populous, Syndicate, Police Quest, Maniac Mansion, Defender of the Crown und viele mehr spielen will, sollte da man durch stöbern.

      cu ulf