• -Melanie- schrieb:



    Was hält euch noch hier, trotz dem fehlendem LTE :?:
    Einzig und allein die Tatsache, dass bei meinem Altvertrag LTE noch funktioniert. Der Tag an dem sich das ändern sollte, wird der Tag sein, an dem meine Kündigung für beide Congstar-Karten raus geht. Nicht wegen der Geschwindigkeit von LTE, sondern wegen der Netzabdeckung - mit 3G fühlt man sich eher wie in einem Dritte-Welt-Land und nicht wie im "besten Netz" einer der größten Industrienationen.
  • Ich musste leider auch feststellen, dass die Netzabdeckung für Internet durch das fehlende LTE miserabel ist. Bei meinem Tablet habe ich einen Data Tarif mit LTE (Telekom Netz). Dort kann ich im Zug mit LTE surfen, wo Congstar nur Edge anbietet. Das ist untragbar. Ich dachte zuerst es liegt an irgendwelchen Einstellungen am Handy, dass es so schlecht funktioniert. Aber von einer guten UTMS Abdeckung kann man definitiv nicht sprechen. Leider sind die 2 Wochen Widerruf jetzt schon verstrichen.
    Schade, dass ich die Beiträge hier nicht schon früher gesehen habe :(
  • Ich finde, mit der aktuellen Anpassung des Datenvolumens bei den Postpaidtarifen des Mutterkonzern wird die Luft für Congstar so langsam echt dünn. Wenn in Sachen LTE bei Congstar nicht bald was passiert, dann kann in ein bis zwei Jahren der Letzte das Licht ausmachen. Ich werde es nicht sein, denn die Preise in meinem alten 9-Cent-Tarif (1GB für 12,90€ pro Monat) werden für meinen Geschmack zunehmend unattraktiv.
  • Bennyle schrieb:

    Ich denke zum Herbst/Winter wird sich was tun - so lange wollte ich aber nicht mehr warten.
    Hatte ja bei Congstar sogar auch LTE.
    Diese Idee gab es auch schon zum Frühling/Geburtstag von Congstar/Sommer, aber bis jetzt nichts. Man vertröstet die Kunden lieber mit mehr Volumen... Das sich aber tatsächlich noch was tut in Sachen LTE ist, so hat man das Gefühl, eher unwahrscheinlich.
    Wenn dann erst 5g in den Startlöchern ist, hat man vielleicht die Chance auf LTE, aber das wird dann ja auch wieder zu Gunsten von 5g abgebaut... Ein Teufelskreis!
  • Naja kommt auch aufs Netz drauf an
    Ich zahle jetzt [...] (für 100 min, 1,5 gb und eine Festnetznummer gratis, dazu halt WLAN Hotspots) beim Mama T. Mir genügt das erstmal.

    Modi-Edit: Die Bewerbung von Drittanbieterangeboten ist im Forum nicht erlaubt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerrit N. () aus folgendem Grund:
    Verstoß gegen die Forenregeln bzgl. Bewerbung von Drittanbieterangeboten

  • Junge Junge Constar.
    Ich hab ja extra keinen Namen erwähnt - um einen Preisvergleich zu machen, muss ich nunmal den monatlichen Preis nennen.

    @Melanie
    Ist ja auch ok. Nur benötigt eben nicht jeder eine All Net Flat. Ich habe noch ein Festnetz zu Hause, daher reichen mir 100 Minuten.
    Mir ging es um LTE und ehrlich, wenn ich 20 GB OHNE LTE hätte, würde mich das nichts bringen. Aber auch das muss jeder selsbt entscheiden. Mir ist wichtig, dass ich ein gutes Datennetz habe und mit Congstar ohne LTE, hat man das nicht überall.
  • Ich brauch auch keine "Allnetflat" weil ich auch nicht 1-3 Stunden am Tag telefoniere!
    Aber so 100-200 Minuten eben schon im Monat!
    Und ich bin so auch ohne LTE ganz zufrieden was das Datennetz angeht, also ich kann überall unterwegs surfen und ob das nun bissl langsamer geht oder nicht stört mich weniger!
    Ich war auch schon bei der "rosa Mutter" und ganz ehrlich hatte da OFT auch nur 3G oder sogar nur EDGE :thumbdown:

    Ich bleib "congstar" erstmal treu alleine vom Preis her!
  • Neu

    Vielen wird UMTS noch ausreichen. Vor allem in den Städten, und da leben nun mal die meisten Menschen.
    Aber hoffentlicht tut sich was, wenn der Druck von der Konkurrenz höher wird.
    Der Prepaid Tarif von der Mama wurde ja schon erwähnt. Jetzt kommt auch die Konkurrenz mit einem konfigurierbaren Prepaid Tarif (Modi-Edit: Tarifbezeichnung entfernt) mit LTE. Es tut sich also was, hoffentlich wacht Congstar bald auf und bringt LTE für Alle. Zur Not auch LTE beim Datenturbo.

    Ich persöhnlich nutze dank DualSim Handy den Prepaid Datentarif von Mama und die Telefonminuten von Congstar.

    Modi-Edit: Die Bewerbung von Drittanbieterangeboten ist im congstar Support Forum verboten. Bitte achtet bei zukünftigen Postings darauf. VG, Gerrit

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerrit N. ()

  • Neu

    TI99/4A schrieb:

    Vielen wird UMTS noch ausreichen. Vor allem in den Städten, und da leben nun mal die meisten Menschen.
    Eben nicht! Hatte in der zweitgrößten Stadt Deutschlands Congstar Altvertrag mit LTE, war alles bestens. Dummerweise den Tarif gewechselt - hatte eben nichts von der Thematik hier vorher gehört. Und dann: grottenschlechte Datenverbindung 3G, oft Edge und das in ner großen Großstadt. So geht das eben nicht. Wahrscheinlich ist das 3G gerade in der Großstadt durch den Nicht-mehr-Ausbau völlig überlastet.
    Bin jetzt mit Prepaid zu ähnlichen Konditionen beim Mutterkonzern, aber gottseidank wieder mit LTE.
    Alles andere ist eine Zumutung und einer europäischen Industrienation nicht würdig.
    Welche Taktik steckt dahinter: dem Mutterkonzern ist Congstar zu erfolgreich gewesen.
    Nun, so unbequem ist Prepaid auch nicht und außerdem bleibt man flexibel. Demnächst vielleicht wieder bei Congstar.