Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [ERFAHRUNGSBERICHT]

    Ablehnung des Vertragsschlusses und Nachspiel

      Hallo zusammen,

      hier mein Erfahrungsbericht. Meine Frau und ich waren bei Aldi Talk und wollten wegen der Netzabdeckung wechseln. Meine Frau wollte eine neue Nummer und den 10 GB Tarif als Flexi bzw. Prepaid Tarif, wobei ich meine Nummer mitnehmen wollte und den 4 GB Postpaid Tarif beantragte. Ich habe beide Anschlüsse beantragt, zudem ein Mobilfunktelefon.

      Dann die Antwort: Ihr Antrag wurde abgelehnt. Ich war vollkommen verwundert. Auf zig Bonitätsportalen nicht nur keine negativen Einträge, sondern auch positive Einträge mit hohen Prozentzahlen. Zudem nie eine ordnungsgemäße Rechnung nicht bezahlt, Insolvenz beantragt oder sonst irgendeinen Titel gegen mich erhalten. Jedenfalls war ich als Berufstätiger überrascht!

      Sodann habe ich angerufen und nachgefragt, wie das sein könne. Eine Antwort habe ich nicht bekommen, nur den Hinweise, dass die interne Revision dies so wolle, wohl aber ein Fehler unterlaufen ist. Ích sollte eine weitere Nachricht erhalten.

      So geschah es und mein Antrag bzgl. beider Rufnummern (und auch der Erhalt eines Mobilfunkgerätes) wurden genehmigt.

      Den Grund für die Ablehnung kenne ich bis heute nicht. Vielleicht war es so, weil ich einen merkwürdigen Namen habe, vielleicht war es so, weil ich 2 Rufnummern auf einmal haben wollte. Eine Antwort wäre wirklich schön gewesen. Ich könnte dann künftig alles besser machen. Aber gut....

      Der Wechsel selbst war problemlos und ging schnell. Die Nummer konnte ich mitnehmen und hat nur eine Woche (inkl. Wochenende) bei Congstar.

      Auch die Abrechnungen sind in Ordnung. Also....

      Ende gut, alles gut. :) ... auch wenn man anrufen muss und nicht weiß, was man falsch gemacht hat.