• PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung

    • Noch keine Lösung
    Hallo,



    ich würde gerne eine Störung melden, die seit heute morgen besteht.



    Was ist gestört ?

    Kein DSL Signal ( ) Telefonie ( ) Bandbreite ( ) Abbrüche (X)



    Hat der Anschluss bereits funktioniert?

    Ja(X) Nein ( )



    Funktioniert eine Internetverbindung?

    Ja( ) Nein (X)



    Ist die Leuchtanzeige für DSL-Synchronisation dauernd grün?

    Ja(X) Nein ( )



    Sind alle Geräteverbindungen gesteckt / überprüft?

    Ja(X) Nein ( )



    Sind Modem / Router dauerhaft eingeschaltet?

    Ja(X) Nein ( )



    Wurde die Konfiguration (ADSL, VDSL) bereits durchgeführt?

    Ja(X) Nein ( )



    Wurde der Router bereits neu gestartet?

    Ja(X) Nein ( )


    Wurde zuvor bereits eine Störung gemeldet?

    Ja(X) Nein (X)



    Welches Routermodell wird benutzt?

    -> FritzBox 7360



    Ist eine aktuelle Handynummer in den Kontaktdaten im meincongstar Bereich hinterlegt?

    -> Ja


    Das Vertragspassword wurde auch neu vergeben, immer noch "PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung. " im Fritz-Log


    Dank!
  • Die Kollegen haben die Störung an Netcologne, Netzbetreiber, weitergeleitet, obwohl die DSL Sync da ist. Das Kabel und die Gegenstelle sind doch in Ordnung. Die Gegenstelle antwortet nur auf die PPoE Pakete nicht.

    Die Anmelde-Prozedur, IP Adresse Vergabe geht doch über QSC, oder? Vielleicht die Firma QSC kontaktieren?

    Die Störung wurde bereits am 27.04.2017 15:40. Mir wurde versprochen,dass man sich bei mir melden wird. Nichts da. 6 Mahl angerufen und jedes mal was anderes. War sogar zu Netcologne, Telekom und weiter "verbunden"....... O_O Und jedes mal: "Glasfahser????, da sind Sie bei mir falsch!, aber ich guck mal..." Wie ist dann richtig???? Welche Hotline ist für "Glasfaser" zuständlich??????? Keine(r) von 6 Hotlinie konnte mir es sagen, aber jeder meint bei im bin ich falsch, aber "ich guck mal...

    Ich glaube es wird lange dauern mit eurem Support. So wie hier:

    VDSL Ausfall, PPPOE FEHLER, Bitte checkt die Vermittlungsstelle!"


    Danke für alles. Ich hoffe am Dienstag in 72 Stunden haben sie sich erholt und können sich mit meinem Problem beschäftigen.

    Schone, lange Wochenende!
  • Hallo ESY,

    ESY schrieb:

    Die Anmelde-Prozedur, IP Adresse Vergabe geht doch über QSC, oder? Vielleicht die Firma QSC kontaktieren?


    Der Vorleistung und damit korrekte Partner zum Klären ist Netcologne.
    Die Weiterleitung von Max steht noch aus, daher kann an der Stelle leider nur um Geduld bitten.

    Ich kann verstehen, dass das gerade am langen Wochenende nicht die beste Antwort ist, die du erwarten konntest. Aber ich kann da leider wirklich nichts anderes machen. Die Kollegen von der Hotline können, wie du ja leider schon bemerkt hast, auch nicht direkt eingreifen.

    Aber die Weiterleitung geht an die richtige Stelle und dort wird man sich mit dir in Verbindung setzen.

    Liebe Grüße,
    Fynn
  • Ticket beim Netcologne wurde erst Heute um 09:56 erstellt. O_0

    Um 15:44 wurde Ticket geschlossen.

    Congstar Hotline glaubt davon nicht zu wissen. Und jedes mal wird mir versprochen, das zuständige Kollegen werden sich bei mir Telefonisch melden,aber seit 27.04 tut es keiner.

    Okay. Wir Versuchen selbst.

    Angerufen beim Netcologne. Netcologne, wer könnte es erwarten! - Die Leitung ist gemessen, die Leitung ist bis zum Fritz in Ordnung :8))))))

    Congstar Team, das habe ich euch die ganze Zeit gesagt : DSL LED LEUCHTET DAUERN GRÜN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    LASS DIE FIRMA QSC, WO SIE DIE IP UND BENUTZER MANAGEMENT EINKAUFT DIE STÖRUNG BESEITIGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Nicht mehr MfG
  • Hallo ESY,

    wie ich sehe, sind die Kollegen von der Fachabteilung bereit dran und haben heute auch mit dir telefoniert.
    Ich würde dich bitten, das nun weiter mit den Kollegen zu klären, da unsere Möglichkeiten hier im Forum aufgeschöpft sind und man sich bereits bestens um deine Störung kümmert.

    Liebe Grüße,
    Fynn
  • Hallo ESY,

    nachdem du dich vorhin noch einmal telefonisch gemeldet hattest wurde dein Anliegen erneut mit hoher Priorität weitergeleitet. Du wirst schnellstmöglich von der Fachabteilung kontaktiert werden.

    Ich habe durchaus Verständnis für deinen Unmut. Hier im Forum können wir dir zu dem Thema jedoch bedauerlicherweise nicht mehr weiterhelfen.

    Bitte hab noch etwas Geduld. Die Kollegen von der Fachabteilung werden sicher eine zurfriedenstellende Lösung für dich finden.

    LG

    Mark
  • Mark O. schrieb:

    mit hoher Priorität
    mit hoher Priorität geht die Familie aus vier Personen ohne Internet in die nächste Wochenende.

    Kein Telefon, kein Internet und als die Folge kein Netflix, kein Amazone Prime und so weiter seit 27.04.2017.

    Die Congstar hat sich nicht einmal gemeldet.

    Die Geschichten über die Prios, Geduld und so weiter koent Ihr einander erzählen, liebe Congstarie.

    Die Lastschrift ziehe ich zurück.

    Die Kündigung ist schon raus, wenn der andere Provider zuschaltet, geht die Kündigung von drei Mobilfunkverträgen auch raus.

    :thumbup:
  • Hallo ESY,

    es tut mir sehr leid, aber wir warten immer noch auf die Rückmeldung des Netzbetreibers. Leider sind uns da die Handy gebunden und ohne die Rückmeldung, können wir leider nichts machen. DIe Kollegen melden sich, sobald wir die Rückmeldung erhalten haben. Ich verstehe deinen Unmut aber vollkommen. Das ist sehr ärgerlich. :(

    Gruß
    Kim S. :)
  • Das ist nicht war.

    Wusstet Ihr nicht, das Netcogne dem Kunden die SMS verschickt, wenn ein Ticket aufgemacht/geschlossen wird?

    Netzbetreiber, Netcologne, hat die Leitung noch am 02.05.2017 geprüft.

    Und das Ticket beim Netcologne war erst am 02.05.2017 09:56 aufgemacht und nicht am Freitag 28.04 oder Montag 01.05 wie mir verschiedene Hotline-Mitarbeiter von Congstar mitgeteilt gaben.

    Am 02.05.2017 um 15:44 hat Netcologne die Leitung geprüft und das Ticket geschlossen.

    Worauf wird da noch gewartet bei euch?
  • Hallo ESY,

    ich habe leider keine neue Informationen für dich. Ich habe gerade noch einmal mit der Fachabteilung Rücksprache gehalten und diese warten auf Rückmeldung von Netcologne. Was genau der Betreibert da noch arbeitet, kann ich dir leider nicht sagen. Sobald die Fachabteilung etwas neues hört, wirst du direkt informiert.
    Ich muss dich leider weiterhin um Geduld bitten.

    Gruß, Bea
  • Neu

    Danke Relaxer,

    leider finde ich es nicht mehr im "neuen" Forum., aber ich habs gelesen. Leider sind die Tipps sachlich und cool bleiben funktionieren nicht mehr bei mir.

    Mein Leiden geht weiter. Internet ist vor paar Tagen plötzlich eingegangen, das Telefonie ist aber immer noch gestört. Die Congstar Mittarbeiter haben sich bei mir nie gemeldet, obwohl es ungefähr 5 mal versprochen wurde.

    Es geht aber immer schlimmer beim Congstar. Die Portierung zu Netcologne ist im Gange. Trotz meine einmonatige Kündigungsfrist habe ich erst zum 17.11.2017 die Kündigungsbestätigung bekommen. Zwei schriftliche Anfragen und zwei verzweifelte Anrufe bei Hotlein sind bis Heute ohne Erfolg geblieben.

    Mir ist nur persönliche kontakt in Kölner Congstar Geschäftsstelle geblieben. Das werde ich am Montag unternehmen.

    Unglaublich wie Kundenunfreundlich der Service sein kann.
  • Neu

    Hi!

    ESY schrieb:

    Leider finde ich es nicht mehr im "neuen" Forum., aber ich habs gelesen.
    Es sind allgemein PN´s verschwunden, nicht nur bei dir.

    ESY schrieb:

    Die Congstar Mittarbeiter haben sich bei mir nie gemeldet, obwohl es ungefähr 5 mal versprochen wurde.
    Hast du mal deine E-Mails geprüft? Oftmals erfolgen Rückmeldungen per E-Mail.

    ESY schrieb:

    Trotz meine einmonatige Kündigungsfrist habe ich erst zum 17.11.2017 die Kündigungsbestätigung bekommen.
    Dann kannst du unmöglich flex haben. Hast Du damals bei Vertragsabschluss eine Gebühr zahlen müssen, für die Einrichtung? Wenn nicht, dann würde ich hier kein flex vermuten.

    ESY schrieb:

    Leider sind die Tipps sachlich und cool bleiben funktionieren nicht mehr bei mir.

    ESY schrieb:

    Unglaublich wie Kundenunfreundlich der Service sein kann.

    Das kann auch ein Problem sein. Wenn so Tipps wie "bleib cool und sachlich" bei dir nicht viel bringen, dann musste daran arbeiten, auch wenn es blöde klingt. Versuche mal zu verstehen, wie häufig so Leute im Callcenter "angepisst" werden. Aber auch im schriftlichen sieht es nicht immer besser aus.

    Grüße.
  • Neu

    HI,

    doch es ist Flex:

    Ihren Auftrag vom 16.06.2014 bestätigen wir mit folgenden Angaben (alle Preise inkl. MwSt.):
    • congstar komplett 2 Glasfaser flex*, 39,99 EUR / Monat
    • Einmaliger Bereitstellungspreis: 59,99 EUR
    • Fritz!Box 7360: 59,99 EUR / einmalig
    • Versandkosten: 9,99 EUR
    Es ist schwer die Nerven zu behalten. Die Hotline Mitbarteiter widersprechen sich oft. Einer sagt die Kündigung ist zu spät eingegangen und ich nur im Juli frei sein kann, andere das es alles in Ordnung ist und der Korrigiert auf ende Mai. Ich wies aber nicht wem ich glauben soll.

    Und die Zeit vergeht....

    Ich habe schon die Erfahrung noch damals gemacht. Damals im 2014 beim Wechsel zu Congstar hatte ich auch mehr als ein Monat kein Internet gehabt. Die waren auch damals nicht in der Lage die Leitung zu schalten.