Folge congstar auf YouTube
Folge congstar auf Twitter
Folge congstar auf Facebook
Folge congstar auf Google+

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: congstar Support Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

offline

Probezeit bestanden

  • »mandragora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 2. Januar 2010, 14:17

SIm-Karte funktioniert nicht mehr

Hallo,
habe meinem Vater vor etwa 1 1/2 Jahren ein Handy inkl. Congstar Prepaidkarte geschenkt.
Seit er vor etwa 2 oder 3 Wochen den Akku des Handys aufgeladen hatte, funktioniert die Simkarte nicht mehr.
Haben die Karte jetzt auch in unsere Handys eingelegt und auch da funktioniert sie nicht.
Was kann das sein? Die Karte hat mein Vater nie raus genommen.
Haben gerade schon versucht, die Hotline anzurufen, aber nach 5 min in der Warteschleife war uns das Warten dann doch zu teuer und zu dumm.
Vielleicht kann uns ja so jemand weiter helfen?

Mit bestem Dank und lieben Grüßen

offline

ist ein Forum- Fan

  • »dante« ist männlich

Beiträge: 122

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 2. Januar 2010, 14:33

moin,
kanns sein, dass die sim lange nicht benutzt worden ist? dann kanns nämlich sein, dass die bereits vor längerer zeit fristgerecht gekündigt worden ist ;)
gruß dante

offline

Probezeit bestanden

  • »mandragora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 2. Januar 2010, 14:54

Mein Vater meint gerade, etwa 1/4 Jahr lang, hätte er es nicht benutzt.
Aber das kann doch nicht sein, oder?
Erstens ist 1/4 Jahr ja nicht soooo lang und man kann doch da nicht einfach kündigen....
Habe gerade meine gaaaanz alte, schon ewig nicht mehr verwendete Sim-Telekomkarte ausgegraben und diese eingelegt und die geht auch noch.
Bei Prepaid kann man doch nichts kündigen, oder?
Und wenn doch, was mach ich dann?
Braucht mein Vater da jetzt ne neue SimKarte? Dann aber bestimmt keine mehr von Congstar....*sauerbin*

offline

congstar Support Team

  • »Quinn« ist männlich

Beiträge: 1 864

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 2. Januar 2010, 14:58

Hallo und willkommen im Forum, mandragora :)

Ich kann leider nicht einsehen, was mit der SIM los ist. Die Kollegen von der Hotline (siehe Impressum ) und dem eMail-Support können das allerdings. Bitte wende Dich in diesem Fall an sie.

Beste Grüße
Quinn
Beste Grüße
Stefan

Bitte achtet in den einzelnen Foren immer auch auf die ganz oben angepinnten Beiträge.
Da finden sich wunderbare Zusammenfassungen der häufigsten Themen :thumbsup:

offline

Probezeit bestanden

  • »mandragora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 2. Januar 2010, 15:06

Haben jetzt mal versucht, die Nummer anzurufen, da kommt die Durchsage "Die Nummer ist uns leider nicht bekannt".
Das kann doch jetzt nicht sein.
Die Hotline rufen wir nicht mehr an, das ist zu teuer und es geht eh niemand ran.
Es war ja auch noch Guthaben auf der Karte.

offline

congstar Support Team

  • »Quinn« ist männlich

Beiträge: 1 864

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 2. Januar 2010, 15:09

Hallo mandragora,

diese Meldung kommt eigentlich, wenn die angerufene Rufnummer nicht vergeben ist. Da die Rufnummer der Kundenhotline im Impressum allerdings definitiv stimmt: Kann es sein, dass Du Dich verwählt hast? ;)

Beste Grüße
Quinn
Beste Grüße
Stefan

Bitte achtet in den einzelnen Foren immer auch auf die ganz oben angepinnten Beiträge.
Da finden sich wunderbare Zusammenfassungen der häufigsten Themen :thumbsup:

offline

Probezeit bestanden

  • »mandragora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 2. Januar 2010, 15:11

Missverständnis.
Wir haben die Handynummer meines Vaters gewählt und da kam dann die Ansage, dass die Nummer nicht existiert.

offline

congstar Support Team

  • »Quinn« ist männlich

Beiträge: 1 864

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 2. Januar 2010, 15:38

OK, wenn Du die Hotline nicht anrufen möchtest, wende Dich wie gesagt einfach an den eMail-Support :)

Beste Grüße
Quinn
Beste Grüße
Stefan

Bitte achtet in den einzelnen Foren immer auch auf die ganz oben angepinnten Beiträge.
Da finden sich wunderbare Zusammenfassungen der häufigsten Themen :thumbsup:

offline

Probezeit bestanden

  • »mandragora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 2. Januar 2010, 15:46

Ja, hab ich gemacht...hoffe auf baldige Antwort.
Bei den Preisen und der langen Warterei (5 min gewartet und immer noch nichts, so kann man es auch machen) ist das wohl verständlich, dass ich da nicht mehr anrufen möchte. Da kann ich das Geld auch zum Fenster rauswerfen....
Hoffe, dass sich das schnell klärt, denn es waren noch um die 10€ Guthaben drauf ...

offline

VIP Member

  • »Joker« ist männlich

Beiträge: 1 984

Wohnort: L

congstar Credits: 450

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 2. Januar 2010, 17:25

Hallo mandragora,

wann wurde die SIM-Karte das letzte mal aufgeladen? 8)
Freundliche Grüße,

der Joker :)

offline

sind wir nicht mehr losgeworden

Beiträge: 2 252

Wohnort: im wilden Süden

congstar Credits: 50

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 2. Januar 2010, 17:30

Bei Prepaid kann man doch nichts kündigen, oder?
Doch, kann man. Siehe AGB Punkt 13.
An manchen Tagen geht alles schief, aber dafür klappt an anderen gar nichts.

offline

Probezeit bestanden

  • »mandragora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 3. Januar 2010, 11:00

Leider weiß ich es nicht mehr, wann wir das Guthaben das letzte mal aufgeladen haben.
In den AGB steht unter Kündigung, dass diese entweder per sms oder Post erfolgt und dies ist nicht geschehen.
Ärgerlich alles...
Also wenn es wirklich der Fall sein sollte, dass congstar gekündigt hat, dann werde ich wohl nen anderen Anbieter suchen müssen, denn mein Vater benutzt das Handy halt nur im Notfall und da wäre mir das Risiko zu groß, dass es irgendwann wieder zu ner Kündigung kommt und nur um einer Kündigung aus dem Weg zu gehen, aufzuladen und zu telefonieren kann ja auch nicht sein....

Hoffe, dass sich alles noch klar stellt und wir wenigstens das Guthaben zurückerstattet bekommen....
Bin echt sehr verärgert!!!

offline

ist ein Forum- Fan

  • »dante« ist männlich

Beiträge: 122

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Januar 2010, 11:09

naja, also wenn die kündigung per sms kam, kanns natürlich sein, dass ihr die nicht mitbekommen habt. dennoch wäre sie ja zugestellt gewesen ;) aber lass erstmal auf antwort auf deine email-frage warten...

offline

Probezeit bestanden

  • »mandragora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 3. Januar 2010, 11:15

Doch, die hätte mein Vater mitbekommen, da er das Handy zwar ganz selten benutzt, aber es doch immer angeschaltet ist und er auch meine sms immer alle erhalten und gelesen hat.

offline

VIP Member

  • »Joker« ist männlich

Beiträge: 1 984

Wohnort: L

congstar Credits: 450

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 3. Januar 2010, 17:11

Hallo,

das sieht so aus, als ob diese SIM-Karte nicht mehr aktiv ist.

Soweit ich weiß, solltest Du min. einmal im Jahr aufladen.

Am besten, Du meldest dich diesbezüglich an der Hotline. 8)
Freundliche Grüße,

der Joker :)

offline

Probezeit bestanden

  • »herbert1960« ist männlich

Beiträge: 16

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 3. Januar 2010, 22:34

Hallo,

das sieht so aus, als ob diese SIM-Karte nicht mehr aktiv ist.

Soweit ich weiß, solltest Du min. einmal im Jahr aufladen.

Am besten, Du meldest dich diesbezüglich an der Hotline. 8)
Ich kenne nur die 01805-er Abzo*-Nr., die von der congstar Karte aus fast 70 Cent/Min. kostet. Deshalb würde ich da nicht anrufen!
Mir wurden auch ein paar Karten willkürlich abgeschaltet, ohne dass ich darüber informiert wurde. Gerade für Wenigtelefonierer ist congstar völllig ungeeignet, da sehr unzuverlässig. Jetzt hoffe ich, dass wenigstens das Guthaben ausgezahlt wird. Schaun wir mal.
Eine Karte wurde mir nach meiner E-Mail Reklamation am 30.12. wieder aktiviert und ich sollte "umgehend" aufladen, obwohl noch 10,-€ drauf waren. Am 02.01 war die Karte erneut deaktivert! Das ist doch wohl ein Witz! Derartige Geschäftspraktiken kann ich nicht akzeptieren und ich werden auf keinen Fall wieder congstar Karten kaufen! Es gibt andere Anbieter, die ihre Kunden nicht so vera...!

offline

Probezeit bestanden

  • »mandragora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 4. Januar 2010, 09:13

Habe gerade eine Rückmail erhalten, in der allerdings nur steht, dass sich congstar lt. AGB vorbehält, kündigen zu können.
Sie haben nicht geschrieben, was ich jetzt tun kann und v.a. was mit dem restl. Guthaben passiert. Das hätte ich dann doch gerne wieder.
Nach Erhalt der Kündigung (haben nie eine erhalten) kann man binnen 4 Wochen sein Handy per Cashcode aufladen, dann ist es wieder aktiv. BITTE???????? Es war noch ausreichend Guthaben drauf, warum soll ich dann wieder aufladen? Und die letzte Aufladung ist etwa ein halbes Jahr her.
Das kann doch alles nicht sein!!!
Bin stinksauer!!!
Möchte einfach nur das restl. Guthaben und dann werde ich überlegen, ob auch ich wieder zu einem anderen Anbieter wechsel - mein Mann ebenso und im Freundeskreis werden wir das publik machen und jedem von Congstar und seinen dunklen Geschäften und Betrügereien, ja, das sind in meinen Augen Betrügereien, erzählen.
Nie mehr, habe die Schnauze echt voll....
Da will man einem älteren Herrn ein Notfallhandy schenken, dass dann einfach deaktiviert wird und im Notfall nichts bringt - superklasse!!!

Vielen Dank, Congstar!!!

offline

congstar Support Team

  • »Edward Bloom« ist männlich

Beiträge: 4 369

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 4. Januar 2010, 10:39

Hallo mondragora,

leider kann ich von hier aus nicht einsehen, warum ein bestimmter Vertrag gekündigt wurde. Die Aussage des eMail-Support ist aber richtig. Genau wie unsere Kunden fristgerecht kündigen können, können wir das auch :)

Wenn du mit einem "Notfallhandy" auf der sicheren Seite sein möchtest wäre der 9 Cent Tarif eine gute Option für dich/deinen Vater. In diesem Tarif bindest du dich für 24 Monate (hast also die Gewissheit, dass die Karte so lange aktiv ist), hast aber keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz.
Die Prepaidkarten anderer Anbieter können auch alle fristgerecht gekündigt werden uns sind somit sicher auch nicht das richtige.

Viele Grüße
Ed

offline

Probezeit bestanden

  • »mandragora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 4. Januar 2010, 20:52

leider kann ich von hier aus nicht einsehen, warum ein bestimmter
Vertrag gekündigt wurde. Die Aussage des eMail-Support ist aber
richtig. Genau wie unsere Kunden fristgerecht kündigen können, können
wir das auch

Tsja, nur wurde eben nicht fristgerecht gekündigt. Keine sms, keine Post, nichts....aber das habe ich schon wieoft geschrieben, wird aber wohl immer ignoriert oder extra überlesen. Geschweige denn, sich dazu geäußert...
Wie schon geschrieben, auch wenn mein Vater das Handy nur für den Notfall nutzt, so hat er es doch immer an und die sms müsste angekommen sein, kam sie aber nicht!!!
Und zu dem restlichen Guthaben will sich hier auch niemand äußern...

Dass ich über congstar mit Sicherheit keinen 9 cent-Vertrag abschließe, dürfte verständlich sein.
So einen bekomme ich auch über einen anderen Anbieter - ich habe die Schnauze jedenfalls voll, von congstar.

Und auf meine Frage und das Problem wurde in der Mail auch nicht eingegangen, war eine vorgefertigte Wischiwaschi-Antwort. Und die Hotline....naja, dann geb ich das Geld lieber einem Fremden auf der Straße und frage meinen Friseur....

offline

Probezeit bestanden

  • »mandragora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 7. Januar 2010, 10:14

So, habe gestern noch mal ne Mail erhalten und die SIM-Karte wurde reaktiviert.
Es wurde auch zugegeben, dass keine sms verschickt wurde :S
Naja, bin ja froh, dass es wieder funktioniert, sie ihre Schuld eingestanden haben und ich auch das Guthaben wieder habe.
Allerdings bleibt doch ein bitterer Nachgeschmack. Kann ja jederzeit wieder passieren...