Folge congstar auf YouTube
Folge congstar auf Twitter
Folge congstar auf Facebook
Folge congstar auf Google+

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: congstar Support Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

offline

einmal ist keinmal

  • »holgi_72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 10. Dezember 2012, 20:10

Rufnummerportierung von Congstar nach O2

ich habe mein Konto bei Congstar vor einigen Wochen gekündigt und bin zu O2 gegangen. Ich wollte meine Rufnummer mitnehmen, das ist aber leider, wie ich es schon erwartet habe, nicht so einfach. Da ich hier bei Congstar keine Möglichkeit bekomme live zu sprechen, versuche ich das mal auf diesem Wege, in der Hoffnung das mir geholfen wird.
Ich habe bei O2 die Rufnummernportierung angestossen, das hat zwar erwartungsgemäß nicht reibungslos geklappt, wurde dann aber dann so wie es wollte gemacht. Immer mit dem Hinweis das ich eine Verzichtserklärung beim alten Anbieter hinterlegen muss und das das Geld kostet, mein Konto wird mit einer Gebühr belastet.
Weil mir das mit der Verzichtserklärung nicht klar war habe ich dann bei congstar auf der Seite recherchiert, bin leider nur in den Chat geraten und habe dort meine Fragen gestellt. Tenor war folgernder:
- eine Verzichtserklärung ist nicht notwendig
- ich muss 15€ portierungsgebühr hinterlegen
ich habe dann, mit 16€ Guthaben in der Rückhand mein Konto gekündigt.
nun schreibt mir O2 das mein Portierungswunsch abgelehnt wurde, weil ich keine Verzichtserklärung abgegeben habe. ich hab jetzt keine Ahnung was ich machen soll? ich Chat wurde mir doch gesagt die sei nicht nötig. Jetzt ist mein Vertrag ausgelaufen und mir stehen nicht mehr alle Funktionen zur Verfügung, im chat geht keiner ran, eine E-mail die ich versendet habe, wird erst in ein paar Tagen beantwortet. Wer weiß Rat?

offline

congstar Support Team

Beiträge: 1 507

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 10. Dezember 2012, 21:41

Hallo holgi_72,

du meintest dein Vertrag ist ausgelaufen, heißt das du hast ihn bereits gekündigt und eine Kündigungsbestätigung? Wenn ja, sollte dies ausreichen. Wenn nicht solltest du uns so schnell wie möglich eine Verzichtserklärung zusenden. Zudem solltest du uns gleich eine einmalige Einzugsermächtigung erteilen (in der gleichen E-Mail), da die Portierungsgebühr 24,99€ ist und du somit zu wenig Guthaben auf deiner Karte hast. Wir ziehen dann einfach die Differenz von deinem Konto ein.

Liebe Grüße,

Mia

offline

einmal ist keinmal

  • »holgi_72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 11. Dezember 2012, 21:01

an welche Adresse darf ich das denn schicken?

offline

congstar Support Team

  • »Michel M.« ist männlich

Beiträge: 1 542

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 11. Dezember 2012, 21:53

Hallo holgi_72,

über das Kontaktformular an uns.
Viele Grüße

Michel M.