Folge congstar auf YouTube
Folge congstar auf Twitter
Folge congstar auf Facebook
Folge congstar auf Google+

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: congstar Support Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

offline

einmal ist keinmal

  • »Stinki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 16:44

Vertragslaufzeit nachträglich ändern


Hallo,

ich habe per Postpaid den 9cent-Tarif mit 24 Monaten Laufzeit. Ist es möglich die Mindestvertragslaufzeit nachträglich gegen einen Bearbeitungsgebühr zu ändern, bzw. abzuschaffen?

mfg, Stinki

offline

congstar Support Team

  • »Meister Yoda« ist männlich

Beiträge: 1 020

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 16:55

Hallo sennahoj,

Willkommen im Support-Forum! :thumbup:

da wird eine so genannte Vorfälligkeitsentschädigung fällig. Siehe AGB Punkt 13.7:

Zitat

13.7 Wird ein Vertragsverhältnis mit einer vereinbarten Mindestvertragslaufzeit vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit aus Gründen beendet, die congstar nicht zu vertreten hat, ist der Kunde verpflichtet, congstar einen in einer Summe fälligen pauschalierten Schadenersatz in Höhe eines Viertels der bis zum Ablauf der vereinbarten Mindestvertragslaufzeit zu zahlenden restlichen monatlichen Preise zu entrichten.


Dann wird der Vertrag aber auch gekündigt und läuft nicht mehr weiter. Aber ich gehe einmal davon aus, dass dies deine Absicht ist?

Viele Grüße
Meister Yoda
Bitte haltet euch in euren Beiträgen an unsere Netikette. Dazu gehören v.a. ein freundlicher Umgangston, aussagekräftige Themennamen, eine präzise Darstellung des Problems und das Benutzen der Suche vor dem Erstellen eines Beitrags, um doppelte Themen zu vermeiden. Das Spammen beschränkt bitte auf den Off-Topic Bereich! ;)

offline

einmal ist keinmal

  • »Stinki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 16:59

Meine Absicht ist es die Rufnummer mitzunehmen.

Wenn ich den Absatz richtig lese, dann muss ich 1/4 aller noch ausstehenden monatlichen Beiträge zahlen. Was dann ein Betrag von Null Euro entspräche, da es ja keine monatliche Gebühr gibt. Richtig?

Schreibe ich dann einfach eine Kündigung, mit verweis auf AGB Punkt 13.7. Oder wie läuft das ab?




Vielen Dank schonmal für die rasendschnelle Rückmeldung.

offline

congstar Support Team

  • »Meister Yoda« ist männlich

Beiträge: 1 020

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 17:35

Hallo Stinki,

ich frage da noch einmal nach, ob es wirklich dann 0€ sind und wir melden uns dann wieder in diesem Thread.

Viele Grüße
Meister Yoda
Bitte haltet euch in euren Beiträgen an unsere Netikette. Dazu gehören v.a. ein freundlicher Umgangston, aussagekräftige Themennamen, eine präzise Darstellung des Problems und das Benutzen der Suche vor dem Erstellen eines Beitrags, um doppelte Themen zu vermeiden. Das Spammen beschränkt bitte auf den Off-Topic Bereich! ;)

offline

Probezeit bestanden

Beiträge: 21

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 18:38

RE: Vertragslaufzeit nachträglich ändern

Hallo,

ich habe per Postpaid den 9cent-Tarif mit 24 Monaten Laufzeit. Ist es möglich die Mindestvertragslaufzeit nachträglich gegen einen Bearbeitungsgebühr zu ändern, bzw. abzuschaffen?

mfg, Stinki
Innerhalb der ersten 14 Tage einfach Widerruf einlegen, sofern es sich um Haustür- oder Internetgeschefte handelt. Wenn die Widerrufsfrist bereits verstrichen ist, hast du Pech gehabt und musst auf Kullanz hoffen.

offline

congstar Support Team

  • »BlueFish« ist männlich

Beiträge: 6 265

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 31. Dezember 2010, 11:03

Hallo Stinki,

wir bestehen generelll auf die Erfüllung der Vertragslaufzeit, dennoch gibt es Ausnahmen, so etwa natürlich bei Todesfällen oder ähnlich gewichtigen Vorkommnissen.

Die Kündigung muss in allen Fällen schriftlich erfolgen. Unsere Kündigungsabteilung bearbeitet die Anträge individuell.

Wenn keine Beträge ausstehen, muss man diese natürlich auch nicht bezahlen, das ist Einmal Eins.
Bitte vor dem ersten Posting die Suche bemühen!
Bitte gebt immer euren Tarif und die verwendete Hardware mit an.
http://twitter.com//congstar