Folge congstar auf YouTube
Folge congstar auf Twitter
Folge congstar auf Facebook
Folge congstar auf Google+
offline

congstar Support Team

  • »ModiChristoph« ist männlich
  • »ModiChristoph« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 372

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. November 2008, 14:58

Hilfe bei der Einstellung von congstar DSL und VOIP!

Bevor man zum ersten Mal über congstar DSL online gehen kann, müssen folgende Vorbedingungen erfüllt sein:

  • Man hat bei congstar einen Breitband-Internet-Zugang gebucht und die Zugangsdaten in einer Bestätigungs-eMail erhalten.
  • Der Schalttermin ist bereits erreicht und der Techniker Termin hat bereits stattgefunden. (Sofern ein Termin erforderlich gewesen ist. Informationen hierzu können der Auftragsbestätigung entnommen werden.)
  • Man hat unter meincongstar ein neues Passwort vergeben (das neue Passwort gilt für den Internetzugang und meincongstar).
  • Man hat die von congstar gelieferte Hardware (Modem oder Router) oder aber eine bereits in eigenem Besitz befindliche Hardware eines anderen Herstellers ordnungsgemäß aufgestellt sowie mit PC und der Telefon Anschlusdose korrekt verkabelt.
Wenn diese Vorbedingungen erfüllt sind, findet man Informationen zum Herstellen einer Internetverbindung in den Dokumenten auf folgender Seite:

Downloads

Für Hardware anderer Hersteller konsultiert man die jeweiligen Geräte-Handbücher und nutzt den Einrichtungsassistenten unter Windows.
Für die FritzBox Fon WLAN 7170 gibt es viele nützliche Infos auf der Herstellerseite .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank J.« (24. Januar 2013, 15:23)


offline

congstar Support Team

  • »BlueFish« ist männlich

Beiträge: 6 263

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Januar 2009, 16:49

Einrichtung von DSL und VOIP bei der congstar komplett Box und der Fritzbox

AUTOMATISCHE KONFIGURATION mit der congstar komplett Box 3.

Sie können Ihre congstar komplett Box in wenigen Schritten automatisch konfigurieren. Beachten Sie hierbei auch die Hinweise ab Seite 20.

1. Starten Sie Ihren Computer und öffnen Sie einen Internetbrowser.


2. Geben Sie in die Adresszeile des Internetbrowsers „congstar.box“ ein und bestätigen Sie mit der Taste „Enter“.

3. Die Benutzeroberfläche der congstar komplett Box wird geöffnet. Klicken Sie auf „Konfiguration starten“.



4. Der Zugang zu den Konfigurationsdaten wird für jede congstar komplett Box durch ein individuelles Passwort geschützt.



5. Geben Sie nun an, dass Sie die automatische Konfiguration durchführen möchten.

Sie benötigen dazu die Kundendaten, die Sie mit der Auftragsbestätigung von congstar erhalten haben:
den meincongstar Benutzernamen und das meincongstar Passwort.

Bitte vor dem ersten Posting die Suche bemühen!
Bitte gebt immer euren Tarif und die verwendete Hardware mit an.
http://twitter.com//congstar

Dieser Beitrag wurde bereits 20 mal editiert, zuletzt von »BlueFish« (28. Februar 2009, 16:17)


offline

congstar Support Team

  • »BlueFish« ist männlich

Beiträge: 6 263

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Januar 2009, 17:21

Mit Dem Assistenten Einrichten

Falls Sie im Konfigurationsprogramm die Durchführung der automatischen Konfiguration abgelehnt haben, befinden Sie sich nun auf der Hauptseite der Benutzeroberfläche Ihrer congstar komplett Box. Hier können Sie einen Assistenten starten, der Sie dabei unterstützt, Ihre Internet- und Telefoniezugangsdaten selbst in die congstar komplett Box einzutragen.


1. Wählen Sie im Menü „Assistent“ den Menüpunkt „Schritt für Schritt“.
Klicken Sie auf „OK & Weiter“.




2. Der Assistent stellt sich vor und erklärt seine wichtigsten Funktionen selbst.



3. Geben Sie an, mit welchem Internetanbieter (Provider) ein Internetzugang hergestellt werden soll, und geben Sie die DSL Zugangsdaten ein, die Sie von congstar erhalten haben.

Es kann sein, dass kommt auf den verwendeten Router an, dass man vor die Emailadresse ein "ip/", beim komplett Anschluss oder beim Surfpaket "dsl/" schreiben muss. Insbesondere dann, wenn nicht congstar als Anbieter ausgewählt werden kann.

Achten Sie darauf, dass die Einstellung „Immer online“ ausgewählt bleibt, damit Sie immer telefonisch erreichbar sind.
Klicken Sie auf „OK & Weiter“.



4. Jetzt können Sie festlegen, wie Sie künftig telefonieren wollen.

– congstar komplett: Wählen Sie diese Option, wenn Sie nur noch über Ihren congstar Telefonanschluss telefonieren wollen.

– bestehender Festnetzanschluss: Wählen Sie diese Option, wenn Sie ein congstar Surfpaket gebucht haben und weiter über Ihren bestehenden Festnetzanschluss (analog oder ISDN) telefonieren wollen.

– bestehender Festnetzanschluss und DSL Telefonie: Wählen Sie diese Option, wenn Sie sowohl über das Internet als auch über Ihren bestehenden Festnetzanschluss (analog oder ISDN) telefonieren wollen.

Bitte vor dem ersten Posting die Suche bemühen!
Bitte gebt immer euren Tarif und die verwendete Hardware mit an.
http://twitter.com//congstar

Dieser Beitrag wurde bereits 18 mal editiert, zuletzt von »BlueFish« (28. Februar 2009, 15:58)


offline

congstar Support Team

  • »BlueFish« ist männlich

Beiträge: 6 263

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Januar 2009, 17:35

Mit Dem Assistenten Einrichten Teil Ii

5. Jetzt können Sie Ihre Zugangsdaten für die Telefonie einrichten.

Wichtig ist zuerst seinen Vorleister zu ermitteln, wie das geht siehe hier

Ist der Anschluss über die Telekom geschaltet, geben Sie die Daten wie folgt ein:

Anschluss-Rufnummer:

Tragen Sie in dieses Feld die Anschluss-Rufnummer ein, die Sie von congstar in der Auftragsbestätigung erhalten haben. Bitte beachten Sie, dass Sie die Rufnummer zusammenhängend und ohne Leer- und Sonderzeichen eintragen.

Beispiel: 032493003171 oder bei Ortnetznummern: 02511234567

SIP-Benutzername:

Den SIP-Benutzernamen finden Sie in der Auftragsbestätigung von congstar. Haben Sie zwischenzeitlich eine eigene E-Mail-Adresse bei congstar eingerichtet, so entspricht der SIP-Benutzername Ihrer congstar E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie, dass alle Buchstaben klein geschrieben werden müssen.

Beispiel: fritzmustermann@congstar.de

– SIP-Passwort:

Das SIP-Passwort entspricht in der Regel dem Passwort, das Sie bei der Bestellung vergeben haben und auch für die Anmeldung bei meincongstar“ benötigen. Sollten Sie sich zwischenzeitlich eine eigene E-Mail-Adresse bei congstar eingerichtet haben, dann geben Sie hier bitte das dabei vergebene E-Mail-Passwort ein. Bitte ändern Sie die Schreibweise Ihres E-Mail-Passworts nicht. Die Eingabe des E-Mail-Passworts müssen Sie anschließend noch einmal wiederholen.



Ist ihr Anschluss über QSC geschaltet, bitte folgendes eingeben:

Internetrufnummer: vollständige Rufnummer mit Ortnetzkennzahl (z.B. 0231xxxxxx)
Benutzername: vollständige Rufnummer mit Ortnetzkennzahl
Kennwort: das PW von meincongstar
Registrar: tel2.congstar.de
INFO: Die "zugelassenen" Endgeräte, congstar komplett Box oder Fritzbox 7170, können die "tel2.congstar.de" - Domain verarbeiten.
Bei der Verwendung eigener Router kann es vorkommen, dass keine Verbindung hergestellt werden kann.


6. Jetzt können Sie weitere DSL Telefonnummern einrichten.

Klicken Sie dafür die Schaltfläche „Weitere DSL Telefonnummer einrichten“. Wenn Sie keine weiteren DSL Telefonnummern einrichten möchten, dann bestätigen Sie die eingerichtete Nummer mit „OK & Weiter“.



7. Wählen Sie die Art Ihres Festnetzanschlusses aus und geben Sie Ihre Telefonnummer (n) ein.

Haben Sie einen ISDN-Anschluss, tragen Sie Ihre ISDNTelefonnummern (MSNs) bitte ohne die Ortsvorwahl ein.
Klicken Sie „OK & Weiter“.



Beim analogen Anschluss sieht es so aus:



8. Ihre Einstellungen werden angezeigt.

Klicken Sie „OK & Weiter“.

Bitte vor dem ersten Posting die Suche bemühen!
Bitte gebt immer euren Tarif und die verwendete Hardware mit an.
http://twitter.com//congstar

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »BlueFish« (29. April 2009, 17:30)


offline

congstar Support Team

  • »BlueFish« ist männlich

Beiträge: 6 263

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Januar 2009, 18:28

Einrichtung von constar DSL und congstar VOIP mit der Fritzbox!

1. Öffnen Sie auf einem Computer, der mit der FRITZ!Box verbunden ist, einen Internetbrowser (z.B. Internet Explorer).
2. Geben Sie in der Adressleiste fritz.box oder 192.168.178.1
3. Drücken Sie die Eingabetaste.

Dann bitte für die 7170 dieser Anleitung folgen! Die Zugangsdaten wie zugeschickt eingeben.
Bitte vor dem ersten Posting die Suche bemühen!
Bitte gebt immer euren Tarif und die verwendete Hardware mit an.
http://twitter.com//congstar

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Frank J.« (24. Januar 2013, 15:25)


offline

congstar Support Team

  • »BlueFish« ist männlich

Beiträge: 6 263

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Januar 2009, 18:28

Einrichtung von constar DSL und congstar VOIP mit der Fritzbox!

Allgemeine Daten für die manuelle Eingabe:
Persönliche Providerdaten bei Schaltung über die Telekom:

Anmelde-Name: XXX@congstar.de
Anmelde-Passwort: E-Mail Passwort
Benutzer-Name: 032XXXXXX (Anmeldenummer =Rufnummer) laut Auftragsbestätigung)
Angezeigter Name: 032XXXXXX

(Hinweis: Hier kann auch, beim komplett Tarif, eine geografische Nummer, wie 0251XXXXXXXX stehen.)
-----
Allgemeine Providerdaten

Domäne: tel.congstar.de
Server-Port: tel.congstar.de
Registrar-Server: tel.congstar.de
Anmelde-Refreshzeit: 180

Outbound-Proxy-Modus: Nie
Outbound-Proxy: tel.congstar.de
Outbound-Proxy-Port: 5060

Persönliche Providerdaten bei Schaltung über QSC:

Internetrufnummer: vollständige Rufnummer mit Ortnetzkennzahl (z.B. 0231xxxxxx)
Benutzername: vollständige Rufnummer mit Ortnetzkennzahl
Kennwort: das PW von meincongstar
Registrar: tel2.congstar.de
INFO: Die "zugelassenen" Endgeräte, congstar komplett Box oder Fritzbox 7170, können die "tel2.congstar.de" - Domain verarbeiten.
Bei der Verwendung eigener Router kann es vorkommen, dass keine Verbindung hergestellt werden kann.


Outbound-Proxy-Modus: Nie
Outbound-Proxy: tel2.congstar.de
Outbound-Proxy-Port: 5060
Bitte vor dem ersten Posting die Suche bemühen!
Bitte gebt immer euren Tarif und die verwendete Hardware mit an.
http://twitter.com//congstar

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Frank J.« (24. Januar 2013, 15:26)


offline

congstar Support Team

  • »BlueFish« ist männlich

Beiträge: 6 263

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 30. Januar 2009, 21:46

Bei Problemen mit VOIP und Fritzbox.

Hallo liebe Foren-Nutzer!

Falls ihr als congstar Kunden Schwierigkeiten mit der Einrichtung von VoIP habt bzw. keine Verbindung zustande kommt,
empfehlen wir nachdrücklich das aktuelle Firmware-Update für eure Fritz!Box.
Diese hat den Vorteil, das congstar nun als Provider gelistet ist und euch einige Einstellungen abnimmt.
Dies hat bei vielen User schon den gewünschten Erfolg gebracht.

Um die aktuelle Firmware aufzuspielen, bitte wie folgt vorgehen:

  • in die Fritz!Box einloggen (in die Adresszeile des Browsers fritz.box eintippen und mit Enter bestätigen)
  • Oben im Menü auf 'Einstellungen' - danach auf 'Firmware aktualisieren' und den Anweisungen folgen

Achtung: Trennen Sie während der Durchführung des Updates nie die Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box und ziehen Sie nie die Netzstecker! Eine Unterbrechung des Update-Vorganges könnte die FRITZ!Box beschädigen, so dass sie unbrauchbar wird!

Falls es ein Problem mit dem automatischen Update gibt, kann es auch manuell aufgespielt werden. Laden Sie aus dem Internet die neue Firmware auf Ihren Computer. Die momentan installierte Firmware-Version wird in diesem Fenster angezeigt. Führen Sie ein Update nur dann durch, wenn es eine neuere Firmware-Version gibt. Dazu wie folgt vorgehen:
  • in die Fritz!Box einloggen (in die Adresszeile des Browsers fritz.box eintippen und mit Enter bestätigen)
  • Oben im Menü auf 'Einstellungen' - danach auf 'Firmware aktualisieren' und den Anweisungen folgen
  • nach dem Fehlschlagen des automatischen Updates auf 'manuelles Update' klicken und wie folgt fortfahren:
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Durchsuchen".
  2. Wählen Sie im Dateiauswahlfenster die Datei mit der neuen Firmware aus, die Sie zuvor auf den Computer geladen haben.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Update starten".
  4. Die neue Firmware wird jetzt auf die FRITZ!Box übertragen. Wenn die Info-LED nicht mehr blinkt, ist die Aktualisierung der Firmware abgeschlossen.
Achtung: Trennen Sie während der Durchführung des Updates nie die Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box und ziehen Sie nie die Netzstecker! Eine Unterbrechung des Update-Vorganges könnte die FRITZ!Box beschädigen, so dass sie unbrauchbar wird!
Bitte vor dem ersten Posting die Suche bemühen!
Bitte gebt immer euren Tarif und die verwendete Hardware mit an.
http://twitter.com//congstar

offline

sind wir nicht mehr losgeworden

Beiträge: 2 089

congstar Credits: 92

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Mai 2009, 09:41

1. Vorleister (TELEKOM oder QSC) ermitteln:

Rufnummer "nicht registriert" - welche Zugangsdaten sind richtig

wie das geht steht hier: [GELÖST] Telekom oder QSC? Über welchen Vorleister bin ich geschalten?


DSL6000, AVM Fritz!Box Fon 7270 V2, 4x Speedphone 300, Sinus 302i, FRITZ!App Fon Android, Fritz!Fax

offline

sind wir nicht mehr losgeworden

Beiträge: 2 089

congstar Credits: 92

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Mai 2009, 09:52

Telefonieeinstellungen Speedport W502V über QSC geschaltet.

Speedport W502V:

DSL6000, AVM Fritz!Box Fon 7270 V2, 4x Speedphone 300, Sinus 302i, FRITZ!App Fon Android, Fritz!Fax

offline

sind wir nicht mehr losgeworden

Beiträge: 2 089

congstar Credits: 92

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 10. Mai 2009, 10:07

Telefonieeinstellungen HorstBox über Telekom geschaltet.

HorstBox:

DSL6000, AVM Fritz!Box Fon 7270 V2, 4x Speedphone 300, Sinus 302i, FRITZ!App Fon Android, Fritz!Fax

offline

fühlt sich wohl hier

  • »tux« wurde gesperrt

Beiträge: 68

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 10. Mai 2009, 11:28

Telefonieeinstellungen mit Fritz-Box (z. B.7170 oder 7113) über QSC geschaltet.

1. in der Browser-Adressleiste "http://fritz.box" eingeben (Fritzbox bereits an PC, Strom und Splitter angeschlossen)
2. Ip-Adresse notieren / kopieren und bei http://www.db.ripe.net/whois?form_type=s…o_search=Search eingeben
- dort findest Du heraus, welcher Provider für Dich arbeitet
3. (wieder im Fritz-Box -Menü http://fritz.box) Übersicht → rechts oben "Einstellungen" → "Eigene Rufnummer eingeben"
4. alles eintragen und "übernehmen"


Und los geht's mit dem Telefonieren!

offline

sind wir nicht mehr losgeworden

Beiträge: 2 089

congstar Credits: 92

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 10. Mai 2009, 13:20

Telefonieeinstellungen W503-Telekom über Telekom geschaltet.

W503-Telekom:

DSL6000, AVM Fritz!Box Fon 7270 V2, 4x Speedphone 300, Sinus 302i, FRITZ!App Fon Android, Fritz!Fax

offline

Probezeit bestanden

Beiträge: 6

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 10. Mai 2009, 15:01

Telefonieeinstellungen Fritzbox Fon Wlan Typ:2000 1665- über QSC geschaltet.

Fritz!Box Fon Wlan (Typ: 2000 1665)



Die Einrichtung habe ich über den Assistenten vorgenommen.

offline

sind wir nicht mehr losgeworden

Beiträge: 2 089

congstar Credits: 92

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 11. Mai 2009, 16:40

Telefonieeinstellungen Speedport W501V über Telekom geschaltet.

Speedport W501V:

DSL6000, AVM Fritz!Box Fon 7270 V2, 4x Speedphone 300, Sinus 302i, FRITZ!App Fon Android, Fritz!Fax

offline

sind wir nicht mehr losgeworden

Beiträge: 2 089

congstar Credits: 92

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 11. Mai 2009, 16:47

Telefonieeinstellungen congstar komplett Box über QSC geschaltet.

CongstarKomplettBox:

DSL6000, AVM Fritz!Box Fon 7270 V2, 4x Speedphone 300, Sinus 302i, FRITZ!App Fon Android, Fritz!Fax

offline

Probezeit bestanden

  • »WauWau« ist männlich

Beiträge: 8

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. Juni 2009, 12:53

D-Link HorstBox DVA-G3342SD über Telekom geschaltet.

Bei meiner HorstBox DVA-G3342SD mit der Firmware 2.09.1 funktioniert das Telefonieren, über Telekom geschaltet, auch mit dieser Einstellung.

Allerdings solltet ihr darauf achten, dass euer Passwort nicht länger als 13 Zeichen ist. Sonst verzweifelt ihr an der Fehlersuche 8) .

MfG
WauWau

offline

Probezeit bestanden

  • »CG!« ist männlich

Beiträge: 18

Wohnort: Cottbus

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 22. Juni 2009, 22:38

Fritz!Box 7170 mit Firmware-Version 29.04.70 verbunden über QSC

Nach all den Anleitungen die mich verwirrten und meiner fehlenden Entschlossenheit den richtigen Schritt zu tun, hier eine kleine Anleitung.
ich habe sie so Anfängerfreundlich wie möglich verfasst und hoffe sie hilft dem ein oder anderen.

in den Bildern unkenntlich gemachte Bereiche enthalten Private Daten oder Daten, die bei euch gänzlich anders aussehen.

Basis: Fritz!Box 7170 (von 1&1 z.B.)
Firmware: 29.04.70 (kann auch bei neueren funktionieren)
Vorgaben: kein Congstar in der Auswahlliste
Verbindungsanbieter: QSC (dynamic.qsc.de)

Schritt #1: Zurücksetzen
- Die Box zurücksetzen um sie von Überresten des alten Anbieters zu befreien.
- Vergesst aber nicht euch eventuelle Portfreigaben aufzuschreiben, da diese verloren gehen und nicht seperat gesichert werden können !!!
- die Konfiguration der Fritz!Box über den Browser der Wahl öffnen (fritz.box oder 192.168.178.1 in der Addressleiste eingeben)
- folgende Menüpunkte anklicken:
  • Einstellungen (oben)
  • Erweiterte Einstellungen (links)
  • System
  • Zurücksetzen
- wenn ihr dort angekommen seid, solltet ihr folgndes Bild sehen:
- zum vergrößern anklicken
- klickt auf den Knopf "FRiTZ!Box neustarten und Werkseinstellungen laden"
- sobald die Power/DSL-Leuchte auf eurer Fritz!Box aufgehört hat zu blinken, klickt auf "Übersicht"

Schritt #2: internet einrichten
- Der Einrichtungsassistent sollte sich jetzt melden und eventuell nach einem Startcode fragen.
- Klickt auf die Option ganz unten, damit ihr ohne Eingabe des Codes fortsetzen könnt.
- Falls ihr dem jetzt folgenden Assistenten nicht traut oder er nicht zur Verfügung steht, folgt der folgenden Anleitung, ansonsten dem Assistenten.
- folgende Menüpunkte anklicken:
  • Einstellungen (oben)
  • Erweiterte Einstellungen (links)
  • internet
  • Zugangsdaten
- nehmt folgende Einstellungen vor:
  • internetzugang über DSL
  • Eine internetverbindung für alle Computer verwenden (Router)
  • Zugangsdaten werden benötigt (PPPoE/PPPoA-Zugang)
  • als internetanbieter wählt "anderer Anbieter" aus
  • euer Benutzername ist eure Kundennummer + @congstar.de
  • euer Passwort ist das, welches ihr bei der Anmeldung bei Congstar vergeben habt
  • aktiviert "internetverbindung dauerhaft halten" damit diese nicht getrennt wird (wäre sehr nachteilig während eines Telefonats)
- klickt auf "Übernehmen"
- danach solltet ihr folgendes Bild sehen:
- zum vergrößern anklicken

Schritt #3.1: internettelefonie (VoiP) mit dem Assistenten einrichten
- Benutzt dazu bitte den Assistenten, denn selbst wenn es fehlschlägt werden die Eingaben gespeichert und können später bearbeitet werden.
- Um den Assistenen aufzurufen, folgende Menüpukte anklicken:
  • Einstellungen (oben)
  • Assistenten (links)
  • Rufnummern
- ihr solltet folgendes Bild sehen:
- zum vergrößern anklicken
- wählt nun "internetrufnummer" aus und klickt auf weiter
- nehmt folgende Einstellungen vor:
  • wählt als internettelefon-Anbieter "anderer Anbieter" aus
  • eure internetrufnummer, ist die Telefonnummer + Vorwahl
  • euer Benutzername ist eure internetrufnummer (Telefonnummer + Vorwahl)
  • euer Registrar ist tel2.congstar.de
- danach solltet ihr folgendes Bild sehen:
- zum vergrößern anklicken
- klickt auf weiter und wartet den Test der Verbindung ab
- sollte dieser Fehlschlagen, probiert folgende weitere Registrare: tel.congstar.de, farm1.tel2.congstar.qsc.de oder farm2.tel2.congstar.qsc.de
- Sollte es dann immernoch fehlschlagen, so wird euch in diesem Forum geholfen. Einfach hier registrieren.

Schritt #3.2: internettelefonie (VoiP) manuell einrichten
- falls ihr nicht den Assistenten verwenden könnt, klickt auf folgende Menüpunkte:
  • Einstellungen (oben)
  • Erweiterte Einstellungen (links)
  • Telefonie
  • internettelefonie
- nehmt dor folgende Einstellungen vor:
  • internetrufnummer verwenden
  • wählt als internettelefon-Anbieter "anderer Anbieter" aus
  • eure internetrufnummer, ist die Telefonnummer + Vorwahl
  • euer Benutzername ist eure internetrufnummer (Telefonnummer + Vorwahl)
  • euer Registrar ist tel2.congstar.de
- danach solltet ihr folgendes Bild sehen:
- zum vergrößern anklicken
- klickt auf folgende Menüpunkte um zu prüfen, ob eure internettelefonie verbunden ist:
  • Einstellungen (oben)
  • Erweiterte Einstellungen (links)
  • System
  • Ereignisse
- sollte folgender Eintrag vorhanden sein: "internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt.", probiert folgende weitere Registrare:
  • tel.congstar.de
  • farm1.tel2.congstar.qsc.de
  • farm2.tel2.congstar.qsc.de
- Sollte es dann immernoch fehlschlagen, so wird euch in diesem Forum geholfen. Einfach hier registrieren.


Wenn alles geklappt hat, sollte das Startmenü eurer Fritz!Box so ähnlich aussehen:
zum vergrößern anklicken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Legolas« (23. Juni 2009, 17:05)


offline

congstar Support Team

  • »BlueFish« ist männlich

Beiträge: 6 263

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 10. Juli 2009, 15:48

W700 V Telekom und QSC

Hier die Einstellungen für das W700 V

Internet für Telekom als Vorleister:


Telefonieeinstellungen Telekom Vorleister:


Telefonieeinstellung für QSC als Vorleister:
Bitte vor dem ersten Posting die Suche bemühen!
Bitte gebt immer euren Tarif und die verwendete Hardware mit an.
http://twitter.com//congstar

offline

sind wir nicht mehr losgeworden

Beiträge: 2 089

congstar Credits: 92

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 17. Juli 2009, 11:27

Linksys SPA2102 über Telekom

Die Basiskonfiguration ist hier zu finden: http://spakonfig.de/
In der aktuellen Firmware 5.2.5 sind aber noch einige Anpassungen nötig. Darum hier noch die Einstellungen unter "SIP" und "LineX" (Login als Admin und "Advanced Mode"):
index.php?page=Attachment&attachmentID=825
Die Einstellungen passen auch für andere IAD von Sipura, Cisco, Linksys, Tiptel, etc.

Gruß wawa
DSL6000, AVM Fritz!Box Fon 7270 V2, 4x Speedphone 300, Sinus 302i, FRITZ!App Fon Android, Fritz!Fax